Home » Basketball » BB Herren » H1 » Aus in der ersten Runde des WBV-Pokals

Aus in der ersten Runde des WBV-Pokals

TVO Biggesee – SV Haspe 70 106:90 (42:51)

Nachdem die Pokalband in der letzten Saison bis ins Halbfinale vordringen konnte, ist in dieser Saison bereits nach der ersten Runde Schluss für das gemischte Team aus erster, zweiter und dritter Mannschaft. Beim nominellen Landesligisten aus Olpe, der gleich mit vier Imports antrat, entwickelte sich eine enge erste Halbzeit, in der sich die 70er erst zum Ende des zweiten Viertels absetzen konnten und mit einer Neun-Punkte-Führung in die Halbzeit gehen konnten. Nach dem Pausenpfiff konnten die Gäste zunächst ihre Führung halten, ehe sie sich durch vermeidbare Turnover und schlechte Verteidigung um ihre Führung brachten. Im letzten Spielabschnitt spielten sich die Gastgeber in einen wahren Rausch und trafen gefühlt jeden ihrer Würfe. Sage und schreibe 36 Punkte schenkten die Hausherren den Eversbüschen ein und gewannen so am Ende diese Partie gegen die Hasper Pokalband. 

SV70: Urban, Bampoulis (10), Marco Braun (11), Luca Braun, Lewis (18), Micanovic (4), Michael Wasielewski (2), Tempelmann (2), Höhn (12), Pohl (4), Martin Wasielewski (23), Siewert (6).

... auch interessant:

Starke erste Halbzeit bringt hohen Auswärtserfolg

TSG Schüren – SV Haspe 70 2 60:109 (22:68) Mit einer tollen Teamleistung konnte die …

H2 muss in Dortmund antreten

Mit dem Gastspiel bei der TSG Schüren steht für die zweite Mannschaft des SV Haspe …