Home » Basketball » BB Jugend » U16 » Saisonbericht U16

Saisonbericht U16

Eine harte Saison für die U16 geht zu Ende.
Vorab: die Platzierung in der Tabelle ist nicht das Ziel eines Jugendteams in unserem Verein. Diese ist zwar schön, vorallem aber die Entwicklung der Spieler ist uns wichtig.

Und hier hat die U16 einen richtig großen Schritt gemacht.

Am Anfang noch eine bunte Mischung aus vorher bereits aktiven Basketballern und “neuen” Spielern, die zum Teil noch nie richtig Basketball gespielt haben, entwickelte sich am Ende ein Team, das nie aufgab und in jedem Spiel kämpfte.

Belohnt wurde es wie in den letzten beiden Spielen mit dem 100er in Haltern und der Klasse Leistung gegen Dorsten zwar zu selten, es ist aber eine deutliche Steigerung eines jeden einzelnen Spielers zu sehen.

Viele Grundlagen wurden im Training geübt. Sei es die richtige Position und das richtige Verhalten in der Defense oder Spacing und Laufwege in der Offense.
Vorallem über Einsatz und Wille kämpfte man gegen die körperliche Überlegenheit der Gegner. Man muss halt nicht immmer körperlich überlegen sein. Manchmal reicht es auch cleverer als sein Gegner zu sein.

Getreu diesem Motto wird auch im nächsten Jahr weiter an solchen Fähigkeiten gearbeitet werden.

Am Ende bleibt uns Coaches(Terry und Phil) nur danke zu sagen für die Bereitschaft der Eltern und den niemals müden Willen der Jungs.
Ich freue mich schon auf die nächste Saison mit der u16 2018/19

... auch interessant:

U16.1 mit guter Leistung gegen TSV

Im Rahmen des Haxa Cup testete die u16.1 ein letztes Mal vor Saisonbeginn. Gegen die …

U16.1 testet gegen TSV

Am Samstag steht für die U16.1 im Rahmen des Haxa-Cup das letzte Testspiel vor Saisonbeginn …