SV Haspe 70 https://new.sv70.de Homepage des SV HASPE 70 Sun, 13 Oct 2019 11:10:20 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.2.3 u16.2 verliert in Lüdenscheid https://new.sv70.de/u16-2-verliert-in-luedenscheid/ https://new.sv70.de/u16-2-verliert-in-luedenscheid/#respond Sun, 13 Oct 2019 10:51:25 +0000 https://new.sv70.de/?p=27184 Zu viele Fehler sorgten für die nächste Niederlage der u16.2. Zwar startete man ganz gut ins Spiel und hielt das 1. Viertel ausgeglichen …

… aber im 2. Viertel hat man gemerkt, dass die Jungs abbauten und sich die Fehler aus dem letzten Spiel wiederholten. Dadurch ging dieses Viertel mit 28:10 verloren.

Nach der Halbzeit startete man mit einem 0:9-Lauf und konnte nach einmal bis auf 12 Punkte herankommen. Jedoch übernahm Lüdenscheid anschließend wieder das Zepter und zog erneut davon. Das 4. Viertel verlor man dann nochmal mit 23:6 und am Ende steht dadurch eine viele zu hohe Niederlage gegen einen auf dem Papier gleichwertigen Gegner.

Nun gilt es aus den eigenen Fehlern zu lernen, um anschließend nach der Herbstpause wieder voll angreifen zu können.

Baskets Lüdenscheid – SV Haspe 70 81:46

Punkte SV70:

Kerpal (18), Weinheimer (15), Kreat (7), Kanji (2), Reif (2), Kaziukonis (2), Gürel, Contrinho & Langer (0). 

]]>
https://new.sv70.de/u16-2-verliert-in-luedenscheid/feed/ 0
H4 gegen Boele 4 https://new.sv70.de/h4-gegen-boele-4/ https://new.sv70.de/h4-gegen-boele-4/#respond Sat, 12 Oct 2019 07:53:13 +0000 https://new.sv70.de/?p=27126 Ersatzgeschwächt muss man am Samstag, ja ein für Senioren äußerst „beliebter“ Spieltag, um 12 Uhr, eine für Seniorenteams sehr „tolle“ Uhrzeit, bei der SG VFK Boele-Kabel 4 ran. Das Team von Coach Björn Weihrauch ist, wie die Vierte, eine Wundertüte. „Zwischen Genialität und Wahnsinn“, so lässt sich der Spielstil der Boeler beschreiben welche, meistens beflügelt von einem Zaubertrank auf Hopfen-Hefe-Weizen-Basis, von jeder Position aus gefährlich werden können. Es wird als ein gutes Stück Arbeit auf die Vierte warten, wenn man den Sieg und zwei Punkte aus Boele mitnehmen will. Zusätzlich erschwert wird das Unterfangen durch die Enge der Halle, ja ein Schuhkarton hat fast mehr Volumen, was die Bewegungsfreiheit stark limitiert. Jedoch ist die Vierte bestrebt einen Sieg zu holen und so der Ersten am Samstagabend mit gutem Beispiel voranzugehen.

]]>
https://new.sv70.de/h4-gegen-boele-4/feed/ 0
U16.2 muss nach Lüdenscheid https://new.sv70.de/u16-2-muss-nach-luedenscheid-2/ https://new.sv70.de/u16-2-muss-nach-luedenscheid-2/#respond Fri, 11 Oct 2019 19:47:43 +0000 https://new.sv70.de/?p=27100 Am morgigen Samstag muss die u16/2 bereits um 11:00 in Lüdenscheid antreten!

 

Es gilt die Fehler aus dem letzten Spiel zu vermeiden und mit hoher Intensität über 40min versuchen den Sieg zu holen!

Let‘s Go Haspe, let‘s Go!

]]>
https://new.sv70.de/u16-2-muss-nach-luedenscheid-2/feed/ 0
Aus im Pokal https://new.sv70.de/aus-im-pokal/ https://new.sv70.de/aus-im-pokal/#respond Fri, 11 Oct 2019 14:23:11 +0000 https://new.sv70.de/?p=27087 Eine insgesamt zu lasche Vorstellung besiegelte das aus unserer Männer in der zweiten Runde des WBV-Pokals. Am Ende behielt Recklinghausen mit 68:61 die Oberhand in einem mehr als mäßigem Spiel.Nach 4 Minuten mussten die 70er beim Stand von 12:3 für den Gastgeber sowie 6 Ballverlusten die erste Auszeit nehmen. Ein 3er von Jordan und die Einwechselung von Jungspund Maschine brachte das Team ein wenig auf den richtigen Weg. Trotzdem rettete Recklinghausen einen 15:10-Vorsprung in die Viertelpause. Mit fortlaufender Spieldauer wurde der Ball offensiv gut bewegt & Maschine streute wie gewohnt drei 3er in Serie durch die Reuse. Auszeit Recklinghausen. Zweite weitere Körbe von Emil & Tyson zwang Recklinghausen zu einer weiteren Besprechung. Diese fruchtete dann & die Gastgeber konnte die Führung der Gäste (26:29) bis zum Pausentee in ein knappes 31:29 drehen.

Einen guten Start erwischten die Eversbüsche in Viertel Nr. 3 mit der Folge der 33:38-Führung in Minute 24. Auszeit Recklinghausen. Die Gastgeber erspielten sich trotz mauer Quote viele weitere Wurfmöglichkeiten, so dass sie sich auch aufgrund mangelnder Konzentration auf Seiten der Gäste wieder auf 51:46 absetzen konnten. Doch das Team um den in dieser Phase starken Jordan kämpfte von nun an um jeden Ball, die Transition funktionierte und man war wieder in der Erfolgsspur (56:57, 34. Minute). Doch erneute Komminikationsschwierigkeiten bescherte Recklinghausen offene Dreier. Zudem wurden offensiv die Ausstiege nicht gesehen und man hatte mit 68:61 leider das Nachsehen.

Nun gilt es den Fokus wieder auf den Ligaalltag zu legen, um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu erzielen.

Citybasket Recklinghausen- SV Haspe 70 68:61 (15:10, 16:19, 20:17, 17:15)

Punkte SV 70:

Maschine (17), Jordan (15) Tyson (13), Emil (10), Eldar (4), Alessandro & Gabriel (je 1), Nico, Nils, Justin & Luca (je 0).

]]>
https://new.sv70.de/aus-im-pokal/feed/ 0
Dragons zu Gast in Haspe https://new.sv70.de/dragons-zu-gast-in-haspe/ https://new.sv70.de/dragons-zu-gast-in-haspe/#respond Fri, 11 Oct 2019 09:05:27 +0000 https://new.sv70.de/?p=27057

Am Samstag spielen die 70er gegen einen weiteren Favoriten auf den Aufstieg in die ProB die Dragons aus Rhöndorf. Aktuell befindet sich das Team von Coach Markus Röwenstrunk in einer kleinen Schwächephase aus der sie schnellstmöglich rauskommen wollen (2 Niederlagen in Folge). Mit 3 Siegen und drei Niederlagen stehen die Dragons trotzdem auf einem guten 6. Platz. Mit dem US Amerikaner Curtis Hollis steht einer der besten Guards der Liga in den Reihen der Gäste. Die beiden Guards Binapfl und Sharda unterstützen den Import stark auf den Außenpositionen. Hinzu kommt die starke Center Guarde mit De Oliveira (letzte Saison Iserlohn) und Besedic, die von außen wie am Brett scoren können. Ergänzt wird das Quartett um engagierte Nachwuchstalente aus dem Bonner Basketball Leistungsprogramm.

Für die 70er ist es wichtig den eigen Rhythmus zu finden, sowohl defensiv wie auch offensiv. Im Spiel wird es darauf ankommen einen kühlen Kopf zu behalten und den Ball durch die eigenen Reihen zu bewegen. Nur so wird man im Stande sein den Favoriten lange zu ärgern und vielleicht doch überraschend den ersten Heimsieg zu feiern.

Sprungball ist um 19 Uhr in der Hasper Rundporthalle.

 

]]>
https://new.sv70.de/dragons-zu-gast-in-haspe/feed/ 0
H5 verliert 1.Heimspiel gegen BG Hagen 7 https://new.sv70.de/h5-verliert-1-heimspiel-gegen-bg-hagen-7/ https://new.sv70.de/h5-verliert-1-heimspiel-gegen-bg-hagen-7/#respond Thu, 10 Oct 2019 19:43:39 +0000 https://new.sv70.de/?p=27012 H5 – BG Hagen 7   49:50 (10:10;10:10;12:5;17:25)

Trotz zahlreicher Ausfälle hätte es ein entspannter Basketball-Abend werden sollen.

Doch das Gegenteil trat ein. An diesen 95 Minuten konnten alle Beteiligten nicht wirklich Spaß gehabt haben. Mehr verbietet sich, über dieses “Spiel” zu schreiben.
Der Ordnung halber hier noch das Scoring der H5:

Fresen 7 (1/2Fw), Korzeniewski 2, Langer 18 (4D;2/4Fw), Herpel 5 (1/2Fw), Rissmann 4 (2/2Fw), Koop, Wagener, Rietz 2, Nasched 11 (1/3Fw)

]]>
https://new.sv70.de/h5-verliert-1-heimspiel-gegen-bg-hagen-7/feed/ 0
Herren V: 1. Heimspiel gegen BG Hagen VII https://new.sv70.de/herren-v-1-heimspiel-gegen-bg-hagen-vii/ https://new.sv70.de/herren-v-1-heimspiel-gegen-bg-hagen-vii/#respond Thu, 10 Oct 2019 06:08:31 +0000 https://new.sv70.de/?p=26973 Am 10.10. um 18:45 Uhr bestreiten die Hasper Oldies ihr erstes Saisonheimspiel gegen BG Hagen VII. Sprungball ist um 18:45 Uhr in der TH Quambusch.
In der abgelaufenen Saison konnten beiden Begegnungen gegen BG zwar gewonnen werden, jedoch tat man sich im Rückspiel sehr schwer und gewann nur knapp.
Die Mannen von Coach Just sollten also gewarnt sein und eine konzentrierte Leistung abrufen. Insbesondere die DefenseARBEIT sollte nicht vernachlässigt werden und der Ball in der Offense schneller bewegt werden.
Durch zahlreiche berufliche, krankheitsbedingte und urlaubsbedingte Absagen sowie Terminüberschneidungen gehen die Hasper mit einem deutlich reduzierten Kader ins Spiel.
Let’s go H5. Play Defense!
]]>
https://new.sv70.de/herren-v-1-heimspiel-gegen-bg-hagen-vii/feed/ 0
Er ist nominiert!!! https://new.sv70.de/er-ist-nomieniert/ https://new.sv70.de/er-ist-nomieniert/#respond Wed, 09 Oct 2019 15:14:42 +0000 https://new.sv70.de/?p=26938 Eine super Nachricht erreichte die Coaches am Wochenende: “Lukas wurde nominiert!”

Für alle die Lukas nicht kennen:
Lukas ist seit dem 09.07.2012 als Spieler bei den Haspern aktiv. Er hat also bereits sämtliche Jugendmannschaften bis hin zur U16 durchlaufen und war in allen Mannschaften stets ein absoluter Leistungsträger. Bereits seit längerem trainiert Lukas in der Auswahl des WBV und misst sich dort mit den besten Jugendspielern des WBV bzw. im Spielbetrieb mit den anderen Landesverbänden. Anfang dieser Saison machte Lukas dann den nächsten Schritt und ist neben Luis Uhlenbrock der zweite Hasper der im aktuellen Aufgebot der jbbl-Mannschaft von Phoenix Hagen steht. In zahlreichen Vorbereitungsspielen zeigte Lukas immer wieder starke Leistungen und ist zu einem wichtigen Teil der jbbl-Mannschaft geworden.

Die neueste Meldung die die Coaches dann erreichte stammt vom Bundesjugendlager aus Heidelberg, das am vergangenen Wochenende stattfand. Dort wurde Lukas zusammen mit zwei weiteren Spielern des WBV für die Jugendnationalmannschaft nominiert! Von nun an trainiert Lukas zusammen mit den besten Jugendspielern deutschlands seiner Altersklasse um am Ende den Sprung in die U16-Nationalmannschaft 2020 zu schaffen.

Auf diesem Wege im Namen aller Coaches und Verantwortlichen des SV70:

Glückwunsch! Super Leistung! Mach weiter so!

Hier geht´s zum Bericht des DBB:

Bundesjugendlager 2019: Die Nominierten

]]>
https://new.sv70.de/er-ist-nomieniert/feed/ 0
Pokalspiel in Recklinghausen https://new.sv70.de/pokalspiel-in-recklinghausen/ https://new.sv70.de/pokalspiel-in-recklinghausen/#respond Wed, 09 Oct 2019 06:47:21 +0000 https://new.sv70.de/?p=26887 In der 2. WBV Pokalrunde gastiert der SV70 heute bei den Citybasket Recklinghausen. Die Hasper werden auf einige Spieler verzichten müssen, allerdings werden die 70er das Spiel nutzen um wieder den Mannschaftsrhythmus zu finden und allen Spielern genug Spielzeit zu bieten. Denn am Samstag geht es wieder in der Liga um Punkte. Dabei gastiert der ProB Absteiger und einer der Aufstiegsfavoriten Dragons aus Rhöndorf in der Hasper Rundpsorthalle.

Sprungball in Recklinghausen ist um 20:15 Uhr in der Vestischen Arena.

 

]]>
https://new.sv70.de/pokalspiel-in-recklinghausen/feed/ 0
Spieltag #4 – Sieg #4 https://new.sv70.de/spieltag-4-sieg-4/ https://new.sv70.de/spieltag-4-sieg-4/#respond Wed, 09 Oct 2019 06:08:59 +0000 https://new.sv70.de/?p=26882 Der Loco Express behält trotz Verletzungspech und Personalmangel eine weiße Weste. 83:47 Heimsieg über Schwelm!

 

Schon im Vorfeld wurden sie gerufen, ob von nah und auch von fern, mitzutun bei dem ehrenhaften Messen, eine mit guter Hasper Luft gefüllte Schweinslederkugel mit möglichst großem Geschick in einen mit Fischernetz bekränzten Ring zu werfen. Edel war ihr Ansinnen, doch klein war die Schar jener, welche dem Ruf folgten.

Umso größer die Pein jener, welche dem Wettkampfe fernbleiben mussten. Sei es der Familie vielköpfiger Anzahl, die sie am heimischen Herd hielt, sei es die Verpflichtung der wahren Profession mit der eigenen Hände Arbeit sein Auskommen zu bestreiten, seien es die schrecklich zerschlagen Glieder vorheriger Aufeinandertreffen oder die weiterhin peinigende Ferse des Achill. Der Absagen kamen so mannigfaltig, dass ihrer Aufzählung an dieser Stelle gestohlener Zeit gleichkäme.

Gleichwohl fanden sich 11 wackere Recken ein, um sich in der Wettkampfstätte an den Hügeln des Quambusches dem Gegner aus dem bergischen Schwelm zu stellen.

Doch dieses letzte Aufgebot des ruhmreichen Loco Express war nicht gewillt dem sportlichen Gegner kampflos den Triumph zu überlassen.

Und so erinnerten sie sich der Worte, die William Shakespeare seinem Helden Henry V. in den Mund legte…

Zitat: „Je klein’re Zahl, je größres Ehrenteil.
Wie Gott will! Wünsche nur nicht einen mehr!
Beim Zeus, ich habe keine Gier nach Gold,
Noch frag’ ich, wer auf meine Kosten lebt,
Mich kränkt’s nicht, wenn sie meine Kleider tragen;
Mein Sinn steht nicht auf solche äußre Dinge:
Doch wenn es Sünde ist, nach Ehre geizen,
Bin ich das schuldigste Gemüt, das lebt.
Nein, Vetter, wünsche keinen Mann von England:
Bei Gott! Ich geb‘ um meine beste Hoffnung
Nicht so viel Ehre weg, als ein Mann mehr
Mir würd’ entziehn. O wünsch’ nicht einen mehr!

 

So begann also das zähe Ringen und jene mit dem Banner Schwelms erwiesen sich als würdige Herausforderer. Verlangten sie dem siegesverwöhnten Titelverteidiger in den ersten 10 Minuten alles ab.

¼ – 17:13

Fortan besann sich das Häuflein edler Streiter auf seine Tugenden, mit Leib und Seele den eigenen Kranz vom herannahen der Kugel fernzuhalten. Doch als seien die Umstände nicht bereits widrig genug, erschien nun ein kleiner Trupp Claqueure, welche es eigentlich gut mit den Locos meinten. Doch brachten sie, zum eigenen Genuss, Speisen in Pappschachteln mit. Oh welch Duft nach italienischem Fladenbrot, gebacken mit Salami oder eingelegtem Thunfisch, bestreut mit Käse und Oregano…

Doch ihrer knurrenden Mägen und der Gegenwehr der Widersacher zum Trotz, behielten unsere Helden ihr Ziel im Auge.

2/4 – 38:27

Eine kleine Anzahl, die meisten von ihnen haben auch schon viele Sommer durchlebt, musstenun ein wildes Anstürmen der Herausforderer, allesamt in der Blüte ihrer Jugend, überstehen. Besonders jener Knut aus dem Geschlecht der Tempelmänner erwies sich als standhaft, treffsicher und mit der Fähigkeit des Leidens gesegnet.

¾ – 64:39

Der schiere Willen und die Erfahrungen aus hunderten Wettkämpfen waren es nun, die die Locos auf der Straße des Sieges nicht mehr vom Wege abkommen ließ. Der Triumph war am Ende verdient und ehrlich erfochten.

4/4 – 83:47

So endet dieses Epos, wie zumeist. Am Ende saßen unsere Helden beisammen, mit dem Trunk aus den Braukesseln Dortmunds oder Amsterdams in den geschundenen Händen. Glücklich obsiegt zu haben und in der festen Gewissheit:

Je klein’re Zahl, je größres Ehrenteil.

 

Die Recken: Fischer, Wolf 10, Kerpal 3, Tempelmann K. 23, FreitasNegueira 4, wasim. 4, Dierkes, Marscheider 13, Thomas, Tempelmann T. 11, Veit 15

]]>
https://new.sv70.de/spieltag-4-sieg-4/feed/ 0