70er bleiben oben dran

BG Biggesee – SV Haspe 70 76:85 (37:41)

Einen wichtigen Sieg konnte die erste Mannschaft des SV Haspe 70 in Olpe erringen und bleibt damit weiterhin in Schlagdistanz zum Tabellenführer und großen Aufstiegsfavoriten aus Herford.

Dabei setzten sich die 70er nach einem knappen Rückstand (11:10, 4.) innerhalb von vier Minuten auf 11:24 ab und lagen nach dem ersten Spielabschnitt mit 19:31 in Front. Zum Leidwesen der mitgereisten Anhänger verfielen die Hasper danach zum wiederholten Mal in ihren gefürchteten “Daddelmodus”. Die Gastgeber nutzten die Nachlässigkeiten der Gäste selbstverständlich gerne aus und fanden so schnell wieder in das Spiel zurück (37:37, 19.). In einer kampfbetonten zweiten Hälfte konnten sich die Eversbüsche zunächst wieder etwas deutlicher absetzen 48:58 (27.), doch beim 56:59 (32.) waren die Gastgeber drauf und dran, dem Spiel eine Wendung zu geben. Allerdings behielten die Gäste jetzt die Nerven und verschafften sich durch eine 4:12-Serie wieder ein komfortableres Polster (60:71, 35.). Zwar gaben die Olper noch lange nicht auf und kämpften weiterhin mit allen Mitteln um den Erfolg, nichtsdestotrotz behielten die 70er nach vierzig gespielten Minuten die Oberhand.

SV 70: Urban (5), Wolf (4), Dennis (15), Luchterhandt (16), Tomann (15), Wasielewski (6), Marscheider (2), Höhn (23), Nowak.   

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …