Home » Basketball » BB Jugend

BB Jugend

“Auswärtssieg” beim TSV Hagen

TSV Hagen – SV Haspe 70   19 : 105 (14 : 53)

Nach der vierwöchigen Spielpause musste die U10.1 zu einer kurzen Auswärtsfahrt auf den Remberg reisen. In der Öwen-Witt-Sporthalle traf man in sehr angenehmer Atmosphäre auf das jungeTeam des TSV Hagen mit vielen Anfängern. Bereits das Hinspiel konnte man deutlich für sich entscheiden.

So war auch von Beginn klar, wer das Feld als Sieger verlassen würde. Und so entschieden sich die Coaches auch dafür allen Spielerinnen und Spielern mehr Spielzeit zu geben, als zuletzt geschehen. Von Beginn an startete das Hasper Team konzentriert und konnte vor allem duch gut gespielte Pässe zahlreiche Schnellangriffe laufen, die zumeist sicher verwandelt werden konnten. Doch gerade in den ersten Achteln waren die Ballgewinne zu oft Zufallsprodukte, als das man von einer guten Verteidigung hätte sprechen wollen. Im Laufe des Spiels besserte ich das allerdings und so nahm das Spiel den erwarteten Verlauf.

Fazit:

Heute konnten wir allen Spielerinnen und Spielern viel Spielzeit geben und alle zahlten das mit guten Leistungen zurück. In einem Spiel wie dem heutigen ging es nicht darum dem TSV Hagen eine hohe Niederlage zu bescheren, sondern eher darum den Stand aller unter Wettkampfbedingungen zu sehen. Das hat uns viele Erkenntnisse für die nächsten Trainingswochen gegeben. Alles in allem ein guter Start in die Rückrunde.

Unser Dank geht aber auch an den  TSV für die angenehme Stimmung in der Halle und an alle U10er des TSV, die zu keinem Zeitpunkt aufgegeben haben und bis zum Schluss gekämpft haben. Macht weiter so!

Für SV Haspe 70 spielten:

Milla, Lotta, Louisa, Leni, Maja, Lennis, Noah, Ayub und Youssef. (Lejs war wegen einer Erkrankung leider nicht dabei. Das Team wünscht gute Besserung).

U16/2 verliert in Boele

Die Vorzeichen standen schon mehr als Schlecht als man sich auf den Weg nach Boele machte.. Man konnte nämlich nur mit 6 Spielern antreten.

Trotzdem wollte man alles tun um in diesem Spiel nicht unterzugehen, überraschenderweise startete man dann doch sehr gut ins Spiel, aggressive Defense und daraus resultierende einfache Korbleger sorgten sogar dafür dass man das erste Viertel 15:14 für sich entscheiden konnte.

Leider war das im 2.Viertel (25:5) und im 3.Viertel (26:8) nicht mehr der Fall, zu wenig Verteidigung und zu hektische Abschlüsse ließen die Boeler davon ziehen.

Im letzten Viertel zeigten die Jungs dann nochmal eine gute Leistung und trotz der hohen Niederlage kann man sagen das es insgesamt eine gute Vorstellung war, und die 6 Hasper nie aufgegeben haben.

Punkte:
Kerpal (22), Reif (12), Kreat (9), Kanji (4), Hase (4), Gürel

U12-1 gewinnt fahriges Spiel in Barmen

Einen nicht ganz so glanzvollen Sonntag Mittag erwischte die u12-1 in Barmen.

Dabei ging es recht gut los, einige Ballgewinne und daraus resultierende Korbleger schafften direkt ein kleines Polster. Allerdings veranlasste dies die Kids scheinbar auch dazu, sehr viel „lässiger“ und mit weniger Spannung an die Sache ranzugehen.

Die Folge waren eine Vielzahl an vergebenen Wurfchancen, frei stehen gelassene Gegenspieler (die es jedoch nicht nutzten) und ungenaue Pässe – eine 30:15 Führung nach der Hälfte des Spiels war zwar deutlich, spiegelte jedoch kaum die wahren Kräfteverhältnisse wider. Allein in den Achteln 4 und 5 gelangen den Haspern bei etlichen Wurfversuchen insgesamt nur magere 8 Punkte.

Die zwischenzeitlich verloren gegangene Spannung kam im Laufe des Spiels zurück, in der Defense wurde nun unermüdlich gearbeitet und auch der Einsatz beim Rebound stimmte, sodass  sich die 70er zum Ende des Spiels dann doch noch für ihren Einsatz belohnen konnten und anfingen die Bälle in den Korb zu werfen! Mit 21 Zählern waren die 7. 5 Minuten die ertragreichsten und die Spielerinnen und Spieler feierten letztendlich noch einen deutlichen 69:31 Sieg.

Bis zum Heimspiel nächste Woche Samstag wird es eine Woche mit vielen Abschlüssen und diversen konditionellen Anteilen im Training geben, um die kleinen Defizite weiter zu beheben😉 Let‘s go!

Punkte: Lia (15), Nele (12), Niklas (10), Moreno (8), Ben (8), Moritz (6), Theo (4), Antonia (4), Julia (2), Paula.

Zwei Gesichter in Herford

Zwei unterschiedliche Halbzeiten sahen die Zuschauer beim Gastspiel der 70er am Sonntag (Nach)Mittag in Herford. Zwar startete das Team konzentriert ins Spiel (1:12, 6. Minute), jedoch erinnerte die anschließenden Leistung dann stark an das Gastspiel in Boele. Weiterlesen

U12-1: Sonntag Mittag in Barmen

Am kommenden Sonntag macht sich die U12 1 um 12 Uhr auf den Weg nach Barmen. Dort hofft man an die ansprechende Leistung von letzter Woche anknüpfen zu können und die Punkte aus Barmen mitzunehmen. Trotzdessen dürfen die Barmer, welche derzeitig auf dem 8. Platz stehen, nicht unterschätzt werden.

Die Hasper reisen vollzählig zum Spiel und freuen sich auf die nächste Herausforderung!

U16/2 startet doppelt in die Rückrunde

Mit gleich 2 Spielen startet die U16/2 in die Rückrunde.

Zunächst geht es am Sonntag den 19.01 nach Boele Kabel 2, im Hinspiel verlor man noch deutlich und dieses mal stehen die Vorzeichen leider auch nicht gut, denn mit Luca W, Julian L (Klassenfahrt) und Giuseppe (privat verhindert) fehlen dem Team 3 Spieler… Dennoch versucht man sein bestes zu geben um das Spiel trotz der Ausfälle Ausgeglichen gestalten zu können.

Sprungball ist um 16:00 in Boele.

Kurz darauf, am Mittwoch den 22.01 folgt ein Heimspiel gegen die Baskets aus Lüdenscheid, auch hier werden Julian und Luca dem Team fehlen. Man zeigte im Hinspiel eine Ausbaufähige Leistung gegen die Lüdenscheider und hofft das man in dieser Partie mit mehr Einsatz und Wille evtl. einen Sieg einfahren kann.

Sprungball zu dieser Partie ist um 18:45 in der RTH.

Sonntag Mittag in Herford

Am kommenden Sonntag gastiert die u14.1 zum Rückrundenstart um 14 Uhr in Herford. Das Hinspiel konnten die jungen 70er deutlich für sich entscheiden und das ist auch in Herford das Ziel. Weiterlesen

U10.1 startet in die Rückrunde

Nach einer fast vierwöchigen Spielpause geht es für die U10.1 nun endlich auch im Spielbetrieb weiter . Am Sonntag, 19.01.2020 starten wir gegen den TSV Hagen in die Rückrunde. Das Hinspiel zum Saisonauftakt konnten die Blau-Gelben deutlich für sich entscheiden. Im Rückspiel gilt es nun mit einer großen Rotation und viel Einsatzzeiten für alle, die sonst vielleicht ein wenig zu kurz kommen an das Hinspiel anzuknüpfen und wieder in einen guten Spielrhythmus für die Rückrunde zu kommen. Wir freuen uns, dass es endlich wieder los geht!

Das Spiel beginnt um 12:00 Uhr in der Öwen-Witt-Halle, Elberstiege 10 in Hagen.

Kein guter Tag für die U12/2

U12/2:TuS Iserlohn 2 (41:103)

Am Dienstagabend war der TuS Iserlohn zu Gast in der Rundturnhalle.
Zwar wusste man das es gegen den Tabellenzweiten nicht einfach wird, aber leider erwischten die Kids nicht ihren besten Tag, und so verlor man leider am Ende sehr deutlich gegen gut aufspielende Iserlohner.
Dennoch muss man sagen dass man teilweise auch gute Fortschritte bei den Kindern sieht.

Am Ende ist es dann aber doch die noch zu merkende Unsicherheit die viele Ballverluste verursacht und den Gegnern einfache Punkte beschert.
Aber daran wird gearbeitet um von Spiel zu Spiel immer besser und mutiger zu werden.

Punkte:
Jan (18), Abi (8), Avi (5), Julius (4), Finja (4), Selma (2), Shameera, Chiara