Auswärtssieg in Boele erkämpft

SG VFK Boele-Kabel – SV Haspe 70 40:48 (23:22)

 

Dank einer guten Teamleistung konnten die Damen des SV Haspe 70 etwas überraschend bei den favorisierten Damen aus Boele gewinnen. Vor allem beim Defensivrebound zeigten sich die 70-Ladies deutlich verbessert und schafften es so, den körperlich überlegenen Gastgeberinnen Paroli zu bieten. Zwar punkteten die Boelerinnen in der ersten Halbzeit noch viel aus dem Pick and Roll, doch mit zunehmender Spielzeit bekamen die Gäste dieses Problem immer besser in den Griff. Auch in der Offensive fanden die Hasperinnen nach und nach bessere Lösungen gegen die gegnerische Zonenverteidigung und schafften es immer wieder, durch geduldig vorgetragene Angriffe freie Würfe herauszuspielen und auch zu verwandeln. Zur Belohnung gab es nach 40 Minuten den vierten Saisonsieg zu feiern. Ein gutes Debüt im Dress der 70erinnen gaben Andrea Breinhild-Olsen und Janina Schmidt, die in der Crunchtime für wichtige Punkte auf Seiten der Hasperinnen sorgen konnten.

 

SV 70: Schmidt (4), Schade (3), Milanovic, Rödl (8), Schirmer, Kahlke (6), Breinhild-Olsen (7), Cording (2), Stockey (5), Dürwald (13).

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …