Bratwurst und Bier – vorher in Matzes Wohnzimmer gegen Witten…

Am frühen Samstag nachmittag (16 Uhr) geht es für den LOCO-Express zum nächsten Auswärtsspiel zur Reserve der Witten Baskets. Der Termin am Samstag bleibt hierbei recht unbeliebt bei den Eversbüschen und einige Überzeugungsarbeit seitens Matze war nötig um ein “schlagkräftiges” Team auf die Beine zu stellen.

Die Wittener sind mit zwei Siegen recht gut in die Saison gestartet – schwächelten jedoch bei der hohen Niederlage in Breckerfeld am letzten Spieltag gewaltig (-46). Das Team um die beiden Führungsspieler Jens Badziong und Florian Dauber erscheint bunt und neu gemischt, so spielten einige der Akteure in der letzten Saison noch in der Wittener Oberliga-Mannschaft. 

Beim Express wird Aras nach überstandener Verletzung sein Saison-Debüt geben. Einige andere Loco´s sind jedoch weiterhin verletzt bzw. angeschlagen, schauen wir mal, ob sich die verbliebene Konstellation bewährt und das versprochene Bier irgendwie verdienen kann.

... auch interessant:

Keine Bälle, aber wieder 100 Punkte…

RE Baskets Schwelm 2  – LOCO-EXPRESS 45:100 (10:28,11:30,16:22,8:21) Vor dem Spiel gab es dann doch …

Finaler Akt beim “Tabellenletzten”

Zum Ausklang des Jahres dampft der Express heute nach Schwelm zum aktuell abgeschlagenen Tabellenletzten. Die …