Damen empfangen erstarktes Gästeteam

Zur ungewohnten Mittagszeit (12 Uhr) empfangen die Damen des SV Haspe 70 die TG Witten in der TH Quambusch. Die Gäste scheinen sich nach einigen Startschwierigkeiten zu Beginn der Saison mittlerweile gefangen zu haben und ließen in den letzten Spielen immer wieder durch gute Ergebnisse aufhorchen. Dreh- und Angelpunkt der Wittenerinnen ist die ehemalige Regionalligaspielerin Isabell Scheel, die es für die 70erinnen zu kontrollieren gilt. Das Hinspiel konnten die Hasperinnen nach schwacher ersten Halbzeit letztendlich noch deutlich gewinnen, allerdings würde das Leistungsniveau aus der Hinrundenpartie wohl kaum für einen erneuten Erfolg reichen.

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …