Damen empfangen erstarktes Gästeteam

Zur ungewohnten Mittagszeit (12 Uhr) empfangen die Damen des SV Haspe 70 die TG Witten in der TH Quambusch. Die Gäste scheinen sich nach einigen Startschwierigkeiten zu Beginn der Saison mittlerweile gefangen zu haben und ließen in den letzten Spielen immer wieder durch gute Ergebnisse aufhorchen. Dreh- und Angelpunkt der Wittenerinnen ist die ehemalige Regionalligaspielerin Isabell Scheel, die es für die 70erinnen zu kontrollieren gilt. Das Hinspiel konnten die Hasperinnen nach schwacher ersten Halbzeit letztendlich noch deutlich gewinnen, allerdings würde das Leistungsniveau aus der Hinrundenpartie wohl kaum für einen erneuten Erfolg reichen.

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

Die erste Entscheidung für die H1

Nach der ruhigen Phase und dem Abschluss der Saison 2023-2024 werden beim SV Haspe 70 …

H2: Ein erfolgreicher Saisonabschluss

Mit einem knappen und verdienten Sieg verabschiedet sich die Hasper Reserve aus der Oberliga-Saison 2023-2024. …