H1: Auf rotem Boden zum Auswärtssieg?

Die 1. Mannschaft des SV Haspe 70 ist am nächsten Samstag bei Citybasket Recklinghausen gefordert und erwartet nicht nur wegen des roten Hallenbodens eine schwierige Auswärtsaufgabe.

Samstag, 21.10.2023 | 19:00 Uhr | Vestische Arena Alfons Schütt
Saison 2023-2024 | 1. Regionalliga | Spieltag 8
Citybasket Recklinghausen  –  SV Haspe 70
Die Tabelle

Bei Citybasket hat es bereits einen Wechsel beim “Nicht-EU”-Spot gegeben und der neue Bigman Zachary Hinton überzeugte in seinen bisher 4 Spielen mit 28.8 Punkten im Schnitt. Vier weitere Spieler punkten zweistellig, was die Ausgeglichenheit des nächsten Hasper Gegners zeigt. Ein weiterer Blick in die Statistik verrät, dass der Tabellenelfte sich die zweitmeisten Turnover erlaubt, doch gleichzeitig die meisten Assists der bisherigen Saison gespielt hat. Der gegnerische Coach hat -siehe Vorbericht– nicht unberechtigt die eigene Defense als Schwachstelle ausgemacht: Citybasket hat bisher die meisten Punkte kassiert und das schlechteste Korbverhältnis der Liga.

Beim Hasper Team drohen zwei gewichtige Ausfälle: Topscorer Jamel McAllister verletzte sich beim Heimsieg gegen die Deutzer Kellerkinder am Ellbogen und konnte bis einschließlich Donnerstag nicht trainieren. Auch der zweitbeste Hasper Scorer, Nino Vrencken, verletzte sich im Training und fällt eventuell ebenfalls aus. Sollten diese beiden Spieler, wäre die Favoritenrolle deutlich auf Seiten von Citybasket Recklinghausen. Unabhängig vom Kader sieht Coach Michael Wasielewski den defensiven Rhythmus der 70ger als entscheidenenden Faktor für den Heimsieg in Recklinghausen an.

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H2: Ein erfolgreicher Saisonabschluss

Mit einem knappen und verdienten Sieg verabschiedet sich die Hasper Reserve aus der Oberliga-Saison 2023-2024. …

Saisonfinale für die 2. Mannschaft

Zum letzten Saisonspiel begrüßt die 2. Mannschaft des SV Haspe 70 das Team des BC …