H1 empfängt BBG Herford

Am morgigen Freitag (20.15 Uhr, Rundsporthalle) empfängt die erste Herrenmannschaft des SV Haspe 70 den letztjährigen Zweitregionalligameister und Mitaufsteiger aus Herford. Die Gäste haben bisher einen kompletten Fehlstart in die Saison hingelegt und alle fünf Partien verloren. Mittlerweile wurde bei den Ostwestfalen sogar der letztjährige Meistertrainer Stefan Schettke entlassen und durch den neuen Coach Markus Röwenstrunk ersetzt, der u.a. als Assistent von Pat Elzie in Vechta (Pro A) tätig war. Im ersten Spiel nach dem Trainerwechsel zeigte die Formkurve der Herforder auch gleich nach oben und vor allem Philipp Humcke, der den Haspern im vorletzten Spiel der letzten Saison 30 Punkte einschenken konnte, überzeugte erneut mit 29 Zählern. Neben Humcke verfügt die BBG mit Spielern wie de la Puente, Jones, Gronau, Schütz, Herold, Bode etc. über weitere Qualität, die jederzeit heißlaufen und eine Partie entscheiden kann. Die Eversbüsche sollten also auch aus durch die Erfahrungen aus den letzten Partien gegen diesen Gegner gewarnt sein und mit voller Konzentration und der nötigen Aggressivität in dieses Spiel gehen! Voraussichtlich können die 70er in Bestbesetzung antreten. 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

WBV-Pokal 2024-2025

Die erste Runde des WBV-Pokals für die Saison 2024-2025 wurde ausgelost. Die Übersicht gibt es …

H1: Neuzugang Finn Pook

Der SV Haspe 70 profitiert weiter von der Zusammenarbeit mit Phoenix Hagen. Mit dem ehemaligen …