H3 in Voerde – Air Stanko macht sich bereits warm…

Am Sonntag um 14.00 Uhr reist der LOCO-Express Richtung Ennepetal zum nächsten Auswärtsspiel. Nach dem mühelosen Sieg gegen die Reserve aus Lüdenscheid, steht nun die Revanche vom WBV-Pokal Spiel der letzten Runde gegen die TG Voerde auf dem Plan.

Der Aufsteiger musste am letzten Spieltag eine knappe 3-Punkte Niederlage gegen die BG Harkortsee hinnehmen und steht nun mit drei Siegen und zwei Niederlagen aktuell im oberen Mittelfeld der Tabelle (Platz 4). Schon im Pokalspiel konnten die Ennepetaler lange durchaus mithalten – insbesondere Lukas Erdhütter und Air-Stanko bereiteten (aus unterschiedlichen Gründen) unserem Team massig Probleme.

Wichtig wird sicherlich sein, die Bretter zu kontrollieren und sich vom aggressiven Spielstil des Gegners nicht entnerven zu lassen. Ziel ist somit natürlich ohne Blessuren einen Sieg zur Festigung der Tabellenführung mit nach Hause zu nehmen.

... auch interessant:

LOCO EXPRESS mit Dampf zurück auf die Schiene

Eigentlich läuft doch alles nach allseits gewohntem Plan für den LOCO Express – eine hochkarätige …

H3: Loco-Express gegen Beton-Zone!

Am heutigen Mittwoch trifft der Express um 20.30 Uhr auf die Beton-Zonen-Künstler vom TUS Fellinghausen. …