H5: Mühsamer zweiter Sieg letztlich doch eingetütet…

BSC Hagen – LOCO-EXPRESS (H5) 55:60 (9:17,20:20,7:18,19:5)

Den Start ins Spiel kann man durchaus als sehr gelungen bezeichnen (13:5) – doch langsam fand auch der Gegner bessere Lösungen gegen die aggressive Defense der Eversbüsche. Im zweiten Viertel pendelte das Geschehen nun hin und her, aber Sören hatte nun mit 12 Punkten reichlich Feuer gefangen. Zur Halbzeit war man bei +8 halbwegs zufrieden, aber man nahm sich vor das Tempo weiterhin hoch zu halten. Gesagt getan – bis zur 26. Minute blieb der Gegner noch in Reichweite bevor ein unwiderstehlicher 13:1 Lauf nun alle Ampeln für den nächsten Sieg auf grün schaltete. Völlig anderes Bild dann im letzten Viertel – ängstlich, ohne Intensität wurde das Zepter ohne Gegenwehr komplett an BSC übergeben – lediglich 5 Freiwurf-Punkte konnten die LOCO´s noch erzielen und es schwarnte jedem Spieler, Coach und Anhänger langsam “Böses”. Der Sieg wurde dann doch ins Ziel gezittert – mehr war es dann wohl aber auch nicht.

Fazit: Die Bäume wachsen nicht in den Himmel – und das letzte Viertel war sicherlich etwas ernüchternd gegen einen sympathischen aber hart spielenden Gegner. Es wird sicherlich noch einige Zeit dauern, bis die Rädchen geölt ineinander greifen – aber kommt Zeit, kommt Rat, vielleicht auch eine bessere Freiwurfquote…

Punkte Express: Andy 4, Luca, Fisch (Coach), Jarno 1, Helium 11, Zaka 3, Jan, Sören 17, Beni, Pete 3, She 7, MC 14

Über Robin Lemke

... auch interessant:

Ü45 – LOCO-EXPRESS rauscht zum dritten Meistertitel in Folge!

Auch in diesem Jahr heißt der deutsche Meister der Altersklasse Ü45 erneut SV Haspe 70! …

Deutsche Meisterschaft der Ü45 in Hagen – Hasper „LOCO-EXPRESS“ auf dem Weg zur erneuten Titelverteidigung!

Ein weiteres Highlight steht für die Hasper Basketballer am kommenden Wochenende (20./21.04.2024) auf dem Programm. …