Knapp daneben ist auch vorbei.

VFK Boele-Kabel 5 –  SV Haspe 70 4 67:66 (12:16, 24:10, 14:13, 17:27)

Unter dieser Überschrift lässt sich das Rückspiel der Vierten gut zusammenfassen. Das erste Viertel gewann man verdient auf Grund einer guten Zonenpresse, allerdings kam dann das was so oft in dieser Saison geschehen ist. Man vergeigte ein Viertel in der ersten Halbzeit komplett so das man zur Pause hinten lag (36:26). Allerdings zeigte sich auch die tolle Mentalität der Eversbüsche nicht aufzugeben. Man pushte sich und Biss, auch wenn man das Viertel mit -1 verlor (14:13) war das Momentum nun klar auf der Seite der Gäste. Man kämpfte wo man nur konnte und gewann den letzten Spielabschnitt dementsprechend verdient 17:27. Auch wenn man im letzten Angriff des Spiels Ballbesitz hatte, konnte man diesen nicht erfolgreich im gegnerischen Korb unterbringen und verlor so leider mit einem Punkt Differenz (67:66 40.)

Fazit
Gut gekämpft, leider Pech gehabt.

Stats

  • Eckstein; Binke 8, 2/2 FW
  • Brecht 5, 1 Dreier
  • Strahl 9, 3 (!) Dreier
  • Waltenberg 22, 2/4 FW
  • Eglezos 4
  • Bendixen 6, 2 Dreier
  • Igwe 10, 2/8 FW
  • Kinzel
  • Nottelmann 2
  • Hanusa

... auch interessant:

Nach langer Pause

Am morgigen Freitag empfängt die Vierte die Fortuna. Nach einer durch Rückzügen erzwungenen Spielpause wird …

Morgen geht es nach Vorhalle

Morgen um 19:00 Uhr geht es gegen BG Harkordsee 3. Das Hinspiel hatte die H4 …