Loco-Express auf großer Fahrt…

Eine der wohl weitesten Auswärtsfahrten steht für den Express am späten Donnerstag Abend auf dem Programm. Gegner ist hierbei der TV Fellinghausen aus dem tiefen Siegerland – die sich aktuell mit zwei Siegen und vier Niederlagen im unteren Mittelfeld der Tabelle wiederfinden.

Bisher haben sich neun “Aufrechte” gefunden, welche die weite Reise antreten wollen – doch der Ausfall der “blauen 6” wiegt schwer. So muss wohl Maschine mit NBA-Minuten glänzen, Matze seine heiße Hand aus dem Lüdenscheid-Spiel konservieren und auch der verrückte Olli lieber Zuhause bleiben und den richtigen Doppelgänger aus Dortmund entsenden.

Sei es drum – Ziel ist es natürlich weiterhin die Tabellenführung zu verteidigen – nice, nice Baby… diesen Spruch werden wir hoffentlich nicht so oft zu hören bekommen…

... auch interessant:

Loco-Express zurück an der Tabellenspitze…

LOCO-EXPRESS – TSV Vorhalle 81:45 (8:14,19:8,36:18,18:10) Nach einigen eher “rostigen” Auftritten kam der Express gegen …

Endlich zurück im Quamboni – echtes Heimspiel gegen Harkortsee!

Nach den letzten durchwachsenen, aber erfolgreichen Spielen steht nun wieder der Liga-Alltag im Mittelpunkt. Dabei  …