Home » Basketball » BB Herren » Los geht´s – Westdeutsche Meisterschaft der Ü35

Los geht´s – Westdeutsche Meisterschaft der Ü35

Nach der Bronze-Medaille im letzten Jahr bei den deutschen Meisterschaften der Ü35 in Wiesbaden (und Silber 2017 in Hagen), startet für unser Team am Sonntag die neue “Mission-Gold” mit der “Westdeutschen Meisterschaft” in Düsseldorf.

Qualifizierte Teams sind hierbei neben unserer Mannschaft die TG Düsseldorf (4. Platz DM 2018), die DJK Südwest Köln sowie die Spielgemeinschaft TV Gerthe/BC Langendreer. Aufgrund der Rückzüge von Königsdorf und Münster verbleibt leider nur ein Feld von vier Teilnehmern, welche um die beiden zu vergebenen Plätze für die am 18./19. Mai im “Süd-Osten” stattfindende Deutsche Meisterschaft kämpfen werden.

Spielplan am 03.02.2019 – wekita-Sportarena, Höhenstr. 7 – Düsseldorf

15.30 Uhr   TG Düsseldorf – DJK Südwest Köln

17.00 Uhr    SG Gerthe-Langendreer – SV Haspe 70

18.30 Uhr   Finale Sieger A – Sieger B

Sicherlich geht unsere Ü35 gemeinsam mit Düsseldorf ein wenig favorisiert ins Rennen. Die Hausaufgaben des letzten Jahres wurden gemacht, und das Team weiter “verjüngt” und verstärkt. Dabei können wir sechs namhafte Neuzugänge vermelden, die in diesem Jahr helfen sollen den Traum vom Gold endlich zu verwirklichen:

Nils Longerich / Guard / Brandt Hagen, BG Hagen, TUS Iserlohn

Mathias Veit / Center / SV70, TUS Iserlohn, Astrostars Bochum

Cham Korbi/ Guard / SV Dortmund Derne, Astrostars Bochum

Benjamin Rust / Forward / Brandt Hagen, Schwelmer Baskets

Kristofer Speier / Center / Schwelmer Baskets, BG Hagen

Mark Vater / Center / TGH Wetter

Neben den genannten Neuzugängen blieb der harte Kern unseres Loco-Expresses um “Storch” und “Maschine” an Board, so dass Coach Tobit Schneider in der Breite ein äußerst talentierter Kader zur Verfügung stehen dürfte. Wer letztlich am Sonntag auflaufen wird, ist aufgrund von Verletzungen und Krankheit noch in der finalen Abstimmung. Ein Trainingsspiel gegen den “Zweit-Regionaligisten” TSV 1860 Hagen wurde jedenfalls am späten Donnerstag Abend mit “kleinem” Kader sicher gewonnen.

Lasset die Spiele beginnen und das Hasper Gold endlich wieder fließen…

... auch interessant:

Loco Express beendet Saison mit sicherem Sieg!

Haspe 70 III – TV Freudenberg 96:86 (22:15, 26:19, 26:24, 22:28) Wenig Probleme hatte der …

Letzter Saison-Tanz vom Loco-Express…

Am morgigen Mittwoch Abend tritt der Loco-Express zum Saison-Finale um 20.30 Uhr im HAXA-Dome gegen …