Null Punkte – zwei Verletzte

WWU Baskets Münster – SV Haspe 70 95:75 (52:39)

In einem Spiel mit ständigen Ups und Downs musste sich die erste Mannschaft des SV Haspe 70 dem Favoriten aus Münster letztendlich deutlich geschlagen geben. Dabei spielten die Gäste phasenweise gefälligen Basketball und konnten die Gastgeber sogar das ein oder andere Mal etwas ärgern, aber immer wieder brachten minutenlange Blackouts die 70er um ein besseres Ergebnis. Nach dem 65:47 (26.) kämpften sich die Hasper innerhalb von drei Minuten auf 65:56 (29.) heran, ehe der überragende Andrej König (28 Punkte) mit seinen Dreiern 5-7 für die Vorentscheidung in diesem Spiel sorgte (79:58, 32.). Zwar bewiesen die Gäste Moral und verkürzten noch einmal auf 80:67 (34.), doch die Hausherren schaukelten die Partie souverän nach Hause. Zu allem Überfluss verletzten sich Michael Wasielewski (Schulter) und Florian Tomann (Fuß) zu Beginn und Ende der zweiten Halbzeit und könnten den 70ern in der/ den nächsten Woche(n) nicht zur Verfügung stehen.

 

SV 70: Urban, Raymond (12), Stockey (2), Luchterhandt (15), Tomann (16), Toptan, Wasielewski (6), Dücker (10), Nsiabandoki (12), Nowak (2).

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …