Offensiv zu schwach

SV70:Breckerfeld 45:55

Auch das letzte Spiel im Jahr 2015 konnte die U14 nicht gewinnen. Grund dafür war vorallem die Offensive, in der die 70er oft zu unkonzentriert beim Abschluss waren oder die falsche Entscheidung im Fastbreak trafen. Es schien als hätten die Jungs Angst in die gegnerische Zone zu penetrieren. Dazu kam, dass der ein oder andere weit offene Wurf sein Ziel verfehlte. Aufgrund dieser Tatsachen kamen die Hasper nicht über 45 Punkte hinaus.

Defensiv sah das ganze etwas besser aus. Vorallem die Guards von Breckerfeld wurden nahezu komplett aus dem Spiel genommen. Einen guten Job machte Jarno, der über weite Strecken den Point-Guard von Breckerfeld kontrollierte. Wie schon häufiger verteidigten 4 Hasper gut und einer schlief, was zu einfachen Punkten für Breckerfeld führte. Vorallem das Verteidigen der Cuts war ein Problem. Immer wieder lief man bei den Cuts der Center nur hinter ihnen her und musste so Punkte hinnehmen.

Die Hasper müssen die kommenden Einheiten nutzen um an ihren Abschlüssen zu arbeiten und mit mehr Wille zum Korb zu ziehen.

Jetzt steht aber erstmal die Weihnachtspause an.

Allen die ich nicht mehr sehe wünsche ich frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

Alle anderen erwarte ich morgen beim Weihnachtsturnier 😉

Coach Phil

 

Keil 0; Bolte Je 2; Siewert 4; Korzeniewski 0; Bolte Ja 0; Schwingel 0; Sander 1; Rietz 12; Spiljar 14; Palasis 12

 

... auch interessant:

U14 siegt in letzter Sekunde

Lüdenscheid : U14.1 75:76 (21:14, 14:12, 14:17, 12:18, 14:15) Bereits vor Spielbeginn gab es für …

U14.1 reist nach Lüdenscheid

Aufgrund vieler Ausfälle musste die Partie gegen Lüdenscheid auf den morgigen Donnerstag verlegt werden. Weiterhin …