Oldies verlieren Spitzenspiel bei den Emster Eagles II – glänzend aufgelegter Patrick leider zu wenig

Emster Eagles II  –  SV Haspe 70 VI  63:44  (20:20 ; 16:9; 10:12; 17:3)

Das Spitzenspiel der 2. Kreisliga, Erster (Eagles, mit bislang nur einer Niederlage im Hinspiel gegen den SV70) gegen Zweiter (SV70, mit bislang ebenfalls nur einer Saisonniederlage, aber mit einem Spiel weniger) konnte und sollte zur Vorentscheidung über die Meisterschaft führen. Ca. 50 lautstarke Gastgeberfans waren im Vergleich zur Hasper Fangemeinde deutlich in Überzahl. Die Fanlager konnten ein packendes und lange spannendes Basketballspiel verfolgen.

Die 70ger mussten auf drei Center verzichten (Markus, Robert, Firas), doch hiervon war zunächst nichts zu merken. Beide Teams starteten zunächst nervös ins Spiel und nur 1 Eaglespunkt fiel bis zur 3. Minute. Die Hasper kam dann von außen, insbesondere durch Patrick, der hochprozentig von außen traf, besser ins Spiel. Kurz vor Viertelende stand es +8 (12:20) für die Oldies, eher die Eagles durch Marchenko und Meier bis zum Pausenpfiff ausglichen.

Im 2. Viertel erhöhten die Gastgeber die Defenseintensität und veränderten ihr Augenmerk auf die Hasper Schützen. Die 70 bekamen zwar dennoch noch ihre Würfe von außen, jedoch ging die Trefferquote deutlich nach unten. Fortan intensivierten die Hasper ihr Innenspiel und wurden mehrfach an die Freiwurflinie geschickt. Doch nur 3 von 11 Freiwürfen fanden ihr Ziel. Die Eagles nutzten dies eiskalt aus und konnten das 2. Viertel mit 16:9 zum 36:29-Pausenstand für sich entscheiden.

Mit guter und veränderter Defense sorgten die Hasper im 3. Viertel bei den Eagles für Probleme, doch auch die Eagles brachten ihre Defense weiterhin gut aufs Feld. Dennoch verkürzten die 70ger den Rückstand immer weiter und waren gut in der Partie, -2 in Minute 29:54, eher der zweiter Buzzerbeater-Meier-Dreier aus 10 oder mehr Metern an diesem Abend die Spieler von Coach Arno konsterniert und im Nachhinein betrachtet vielleicht auch schon resigniert in die letzte Viertelpause gingen ließen (46:41).

Es war noch alles drin, doch im letzten Viertel gelang den 70gern allmählich die Kraft aus. Nur noch ein Korb (Patrick-Dreier) konnten die Oldies erzielen, während die Hausherren sich nun in Person von Meier (32 Punkte) und Marchenko (17 Punkte) in einen Rausch spielten und nahezu jeden Wurf, egal von wo auf dem Feld und auch egal ob ohne oder mit Defense, trafen. 17:3 endete das letzte Viertel und ließ enttäuschte Hasper und jubelnde Eagles zurück. Der direkte Vergleich ging zu guter Letzt auch noch verloren, sodass die Meisterschaftsvorentscheidung bei 2 Punkten Rückstand und schlechterem direkten Vergleich bei nur noch 5 Spielen nun zu Gunsten der Eagles gefallen sein dürfte.

Fazit:
In einem Dreier-shoot-out hielt Patrick zunächst dagegen, doch ging die Trefferquote bei den Haspern danach deutlich in den Keller und zu wenige Spieler erreichten an diesem Abend ein Niveau um den Sieg auf die eigene Seite zu ziehen. Diverse haarsträubende Turnover machten es nicht leichter auf Tuchfühlung zu bleiben. Keine Centerpunkte in Halbzeit 2 und nur 4 Centerpunkte im ganzen Spiel zeigen, dass offensiv Optionen fehlten und das Glück zu sehr von außen gesucht wurde. Eine schlechte Freiwurfquote tat ihr übrigens und am Ende verlor man gegen die an diesem Abend besseren Eagles bzw. gegen das 49-Punkte-Duo (s.o.).
Dennoch hat das Spiel Spaß gemacht und „Hey“, wir spielen in der 2. Kreisliga und da sollte der Spaß und nicht der Ehrgeiz im Vordergrund stehen.

Nachtrag: Bei der Auswertung des Bogens fielen doch mach komische Einträge auf, so fehlen mindestens 3 Dreier-Kringel bei Punkte von Jörg und Patrick.

Teamstats
SV 70 VI: 6 Dreier, 12 Fouls, 8/21 FW
Gegner: 10 (!) Dreier, 20 Fouls, 7/14 FW

Punkte Herren VI
Yurttas 3 1xD (0/2 FW), Langer 21 5xD (2/4 FW) – stark, Herpel 0, Schoof 0, Wolf 1 (1/2 FW), Korzeniewski 0, Rietz 0, Fresen 3 (1/7 FW), Koop 0, Liebermann (Player) 9 (0/1 FW), Schmidt 7 1xD (4/5 FW).

Über MarkusL

... auch interessant:

SV 70-Oldies gewinnen gegen die Enten

SV Haspe 70 VI  –  SV Enten Hagen  50:43  (15:13 ; 17:15 ; 10:12 ; …

Oldies schwächeres Offensivteam in einem äußerst schwachen 2. Kreisligaspiel

TSG Sprockhövel II  –  SV Haspe 70 VI  38:34  (12:11 , 6:5 , 10:9 , …