Schwache Leistung sorgt für hohe Niederlage

BC 70 Soest – SV Haspe 70 II 75:52 (32:17)

Mit einer ganz schwachen Vorstellung verspielten die 70er jegliche Siegchancen in Soest und kassierten eine heftige Niederlage. Dabei liefen die Gäste von Beginn an der Musik hinterher und lagen im gesamten Spiel nicht ein einziges Mal in Führung. Defensiv spielten die Hasper ohne die nötige Intensität und hielten sich darüber hinaus oftmals nicht an die vorgegebenen Absprachen. Lediglich mit dem Verhalten beim Defensivrebound konnte Coach Uli Overhoff zufrieden sein. Aber auch offensiv stockte der Motor gewaltig und so wurde gefühlt jeder zweite Ballbesitz ohne große Not ins Aus oder zum Gegner geworfen. So mussten die Soester noch nicht einmal an ihr Leistungslimit gehen, um die an diesem Tage enttäuschenden Gäste deutlich in die Schranken zu weisen.

SV70: Offermann, Braun (5), Meli, Strahl (3), Wagener, Kilic (5), Urban (7), Neumann, Splitt, Pohl (24), Siewert (8). 

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …