Sieg in Boele! H4 wahrte die Chance auf Platz Zwei

SGVFK Boele 6  – SV Haspe 70 IV 66:81 (21:23; 11:26; 14:19; 20:13)

Mit einer deutlichen Steigerung der eigenen Leistung, im Gegensatz zum Spiel gegen BG8, konnte sich die H4 gegen den Tabellen-Vierten durchsetzen.

Im erste Viertel traf das Team aus Haspe hochprozentig und konnte sich schnell mit 05:15 (5. Minute) absetzen. Wer nun aber glaubte, es laufe so wie im Hinspiel, hatte die Rechnung ohne das Können der Boeler Spieler gemacht. Punkt für Punkt holten sie auf und kamen bis zum Viertelende auf 21:23 heran.

Nur der Buzzer Beater von Jannis Kühl hielt die H4 in Führung. Die Treffsicherheit nahm Jannis mit ins zweite Viertel und Legt 3 Dreier nach und Schnell hatte die H4 den alten Abstand wieder hergestellt 29:38 (14. Minute) danach baute die H4 die Führung weiter aus, auch dank der starken Leistung von Sebastian Riede, der 6 seiner 10 Punkte in den letzten 2 Minuten des zweiten Viertels erzielte.

Nach der Halbzeit Pause liefe es weiter gut für die H4 und man konnte so mit einem Vorsprung von 46:68 in das Schlussviertel gehen.

Hier wechselte man munter durch und gönnte den Startern längere Pausen. So konnte Boele noch etwas am Ergebnis schrauben.

Fazit:

Eine starke Leistung der H4. Die Großen Jungs (Marvin, Nikolas) Spielten eine gute Partie. Steffi Traf starke 4 Dreier und Sebi spielte intelligent und mit viel Übersicht. Trotzdem darf nicht verschwiegen werden, dass es Phasenweise wieder unnötige Fehlpässe gab, aus denen aber glücklicherweise Boele kein Profit schlagen konnte.

Punkte:

  • Sven Bendixen (3)(1 Dreier)
  • Ifeanyi Igwe (6)(2/3 FT)
  • TJ Alias Timm Jonas  Brecht (12)(2/2 FT)(2 Dreier)
  • Nikolas Nowak (19)(8/10 FT)(1 Dreier)
  • Marvin Waltenberg (17)(3/4)
  • Harald Hanusa (0)
  • Sebastian Riede (10)(0/2  FT)
  • Jannis Kühl (14)(4 Dreier)

... auch interessant:

H4 zu Gast im ersten Spiel des Jahrs bei der BG6

Am kommenden Samstag den 22.01.2022 trifft die H4 im ersten Spiel des Jahres auf die …

Neuer Gegner Schwelm

Am Freitagabend (20:30 TH Quambusch) kommt es zum erstmaligen Aufeinandertreffen der H4 gegen die Männer …