Starker Auftritt der H3 gegen 1860 Reserve…

TSV 1860 Hagen II – Loco Express 62:87 (11:21,22:17,10:29,19:20)

Letztlich ein klarer Sieg in kleiner Rotation am späten Montag Abend gegen die ambitionierte Reserve von 1860 Hagen, die mit nun drei Niederlagen den Kontakt zur Tabellenspitze zunächst abreißen lassen musste.

Ein guter Start ist zunächst die halbe Miete – Long-Erich läuft direkt mit 10 Punkten im ersten Viertel heiß, und das Team von der Hoheleye wirkt aufgrund der guten Trefferquote leicht verunsichert. Im zweiten Viertel die beste Phase der Hausherren im Spiel, die das Viertel direkt mit zwei Dreier von Schumann eröffnen. Bis zur 14. Spielminute dauert dieser Lauf und der TSV ist nun auf einen Punkt dran. Das Spiel bleibt bis zur Pause knapp, aber der EXPRESS geht mit einer knappen fünf Punkte Führung in die Halbzeit. 

Jetzt wird es jedoch direkt dunkel – Maschine offensiv mit ebenfalls starken 10 Punkten, und die Defense auf einem nochmals völlig anderem Niveau. Unzählige Ballgewinne und der TSV kommt offensiv nur noch vereinzelt zu (schlechten) Abschlüssen. Aras knüpft zudem nahtlos an seine starke Vorstellung in Iserlohn an, und setzt von der Linie und vom Dreier weitere Nadelstiche. Mit einer 24 Punkte Führung geht es dann in das letzte Viertel und das Spiel trudelt mehr oder minder in den letzten 10 Minuten aus. 

Fazit: Auch in kleiner Rotation zeigt sich der EXPRESS in dieser Saison konzentriert und treffsicher. Aus einem guten Kollektiv ragten vor allem Aras, aber auch Long-Erich und Maschine heraus, defensiv hat zudem jeder mehr als seinen Job getan. GOOD JOB friends and well served!

Punkte Express: Olli, Aras 22 (stark), 5, Seb(i) 7, Günni 2, Gio 5, Fassou 8, Flow, Long-Erich 26 (treffsicher), Maschine 17 (spät da gewesen), Jörg.

Über Robin Lemke

... auch interessant:

Ü45 – LOCO-EXPRESS rauscht zum dritten Meistertitel in Folge!

Auch in diesem Jahr heißt der deutsche Meister der Altersklasse Ü45 erneut SV Haspe 70! …

Deutsche Meisterschaft der Ü45 in Hagen – Hasper „LOCO-EXPRESS“ auf dem Weg zur erneuten Titelverteidigung!

Ein weiteres Highlight steht für die Hasper Basketballer am kommenden Wochenende (20./21.04.2024) auf dem Programm. …