U10-1 schlägt Barmer TV deutlich

Vom Start weg ließen die 70er den BTVlern keine Chance. Gute Verteidigung, viel Zug zum Korb und eine hohe Trefferquote -auch außerhalb der Zone- sorgten für ein 6:18-Start ins Spiel. Im zweiten Viertel wurde bewusst eine kleinere Aufstellung gewählt, aber die Intensität hochgehalten. Beim 8:28 (10. Min.) war die Partie schon endschieden. Im weiteren Spielverlauf konnten somit unterschiedlichste Formationen aufs Feld geschickt werden; am Spielverlauf änderte dies wenig.

Nach der Halbzeitpause (20:47) konzentrierten sich die 70er auf eine Halbfeldverteidigung. Aber die nur zu Siebt angetretenen Gastgeber ging mehr und mehr die Puste aus, so dass sich die 70er weiter absetzen konnten. Am Ende stand ein deutliches 37:79 auf der Anzeige und im Mittelkreis ertönte ein lautes „70, 70, SV Haspe 70“.

Für die 70er spielten: Jonathan, Salvatore, Mika, Jonas, Felix, Moritz, Ole, Lewin, James, Giuliano, Magnus & Anna

Über Martin Miethling

... auch interessant:

U10-1 kann positiv auf die zurückliegende Saison schauen

Zu Beginn der Saison war die Sorge groß, dass die Mannschaft körperlich zu klein für …

U10-3 kann stolz auf sich sein

Eine ereignisreiche und spaßige Saison in der Kreisliga geht für die U10-3-Kids des SV Haspe …