u12.1 unterliegt deutlich in Köln

u12.1- Rheinstars Köln  53:134   (11:28;16:29;10:47;16:30)

 

Am letzten Samstag trat die u12.1 die frostige Reise nach Köln an. Nachdem man die Halle fand, konnte es schon fast los gehen. Die Rheinstars stehen an der Tabellenspitze und stehen somit deutlich vor Haspe, das soll aber kein Hinderniss sein. Doch schon beim aufwärmen ist nur ein pures Chaos zu sehen. Als dann das Spiel anfing, legte sich das durcheinander ein wenig, dennoch merkte man das Haspe eingeschüchtert war. Offensiv gab das Team alles, doch leider war man sehr offensichtlich und spielte einige Fehlpässe. Zudem war die Defens der Gegner sehr gut organisiert, sodass man sich jeden Punkt hart erkämpfen musste und leider gelang es nicht immer die Chancen zu verwandeln. Das viel größere Manko war jedoch, dass die eigene Defens überfordert war mit den sehr treffsicheren und agilen Rheinstars. Dies führte leider zu einer so deutlichen Niederlage. Dennoch hat das Team gekämpft und hat bis zum Ende zusammengespielt.

Punkte:

Hollmann & Hengstler(16), Klein(9), Krause(8), Preuß & Ünlü(2), Wozny,Kivrak & Marcelino (0)

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

HAXA-Cup 2022 – Part 1: In einer Woche geht’s los

Zwei ProA-Ligisten aus NRW, ein rund-erneuertes Phoenix-Team: HAXA-Cup 2022 – Part 1 in der Hasper …

HAXA-Cup 2022 – Part 2: Ein erster Blick auf die neue H1

Beim zweiten Teil des HAXA-Cup’s 2022 wartet ein volles Programm auf die SV70-Anhänger und weitere …