u12-1 verkauft sich trotz Niederlage gut

SV Haspe 70 – BBV Köln-Nordwest 50:85 (31:44)

Trotz der 50:85-Niederlage bot die u12-1 des SV Haspe 70 am letzten Sonntag ein gutes Spiel. Dabei erwischten die Gastgeber einen schlechten Start und lagen schnell mit 1:17 (5.) zurück, doch danach steigerten sich die 70er und 70erinnen signifikant und spielten die wohl besten Minuten der bisherigen Saison. In der Offensive wurde der Ball gut bewegt und immer wieder der freie Mann gefunden. Defensiv kämpften die Eversbüsche gegen die favorisierten Kölner vorbildlich, reboundeten gut und schafften es sogar, das zweite Viertel zu gewinnen. Nach der Pause kamen die Kölner dann stark zurück und setzten sich schnell auf 38:68 (29.), doch anschließend spielten die Hasper und Hasperinnen wieder besser mit und konnten ihre Niederlage halbwegs im Rahmen halten.

SV70: Marcelino, Hengstler (19), Hollmann (21), Preuß, Krause, Ünlü (2), Steinen, Klein (2), Wozny (6), Kivrak.

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …