u16 muss auswärts ran

Am zweiten Spieltag der Saison muss die u16 des SV Haspe 70 nach Iserlohn reisen, um dort bei den heimischen Kangaroos anzutreten. Beide Mannschaften unterlagen am ersten Spieltag ihrem jeweiligen Gegener, doch zumindest die 70er hatten Glück am grünen Tisch, denn nachträglich wurde das Spiel mit 20:0 für die 70er gewertet. Die Aufgabe in der Waldstadt wird für die Hasper definitiv keine einfache, da die Iserlohner seit Jahr und Tag über eine gute Jugendarbeit verfügen und in ihrer aktuellen Mannschaft einige Akteure stehen, die auch im JBBL-Team von Phoenix Hagen zum Einsatz kommen. Für die 70er heißt es, kämpferisch alles zu geben, um sich in Iserlohn gut aus der Affäre zu ziehen.

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …