Ü40 qualifiziert sich souverän für die “Westdeutsche Meisterschaft”

TG Düsseldorf  – LOCO Express Ü40 65:73 (20:20,16:21,17:20,12:12)
Mit einem extrem wichtigen Sieg kehrten die LOCO´s am gestrigen Abend aus Düsseldorf zurück und qualifizieren sich letztlich souverän für die “westdeutsche Endrunde” am 1. April 2023!
 
Das Spiel war dabei der erwartet schwere Gang! Gegen einen hochmotivierten Gegner startete der Express zwar konzentriert ins Spiel, kassierte aber bereits in den ersten sechs Minuten vier satte Dreier bei hunderprozentiger Quote vom Gegner. Hieraus resultierte zunächst ein kleinerer Rückstand von 6 Punkten, der durch konzentriertes Spiel ans Brett – vor allem durch Storch und Maschine – aber schnell gedreht wurde. Ein vergleichbares Bild dann auch im zweiten Viertel – Düsseldorf suchte sein Heil vor allem in erfolgreichen Distanzwürfen, und der Express hält durch strukturiertes Spiel ans Brett dagegen. Da die eigene Defense zudem nun nochmals ein wenig an Intensität drauflegen konnte, stand zur Halbzeit letztlich ein verdienter 5 Punkte Vorsprung auf der Anzeigetafel. 
 
Im dritten Viertel hatte Coach Rizzo nun noch eine weitere Überraschung parat – die eher lethargische Rückraumsicherung der Rheinländer wurde mehrfach durch Fassou im Fastbreak düpiert und man hatte das Gefühl langsam auch die Distanzwürfe (und vor allem Dave Böhm) in den Griff zu bekommen. In der 28. Minute betrug der Vorsprung dann zum ersten Mal komfortable 10 Punkte und das Spiel war scheinbar unter Kontrolle. Doch weit gefehlt – 2x in der Defense nicht aufgepasst – und Düsseldorf verkürzt durch zwei schnelle weitere Dreier von Böhm und Cozzo auf 5 Punkte (35. Minute). Unsere überragende Maschine hatte nun jedoch endgültig genug gesehen – und stellt durch einen Dreier und drei Freiwürfe wieder auf +11. Letztlich die Entscheidung in diesem intensiven Ü40 Spiel – und der verdiente Sieg gegen einen starken Gegner.
 
Fazit: Eine gute Antwort auf zuletzt wenig überzeugene Auftritte – zum richtigen Zeitpunkt hatte man wieder Fokus und die richtige Intensität als Team. Maschine im Meister-Modus war von Düsseldorf heute nie zu stoppen – 12 geschluckte Dreier (bei zugegebenerweise sehr guter Quote der Düsseldorfer) sind jedoch deutlich zu viel, das muss bei der Endrunde nochmal besser werden! 
 
Punkte Express: Günni (DNP), Pete (DNP), Fassou 10, Gio 6, Michael-Peter 2, Papi (DNP), Long-Erich 4, Aras 6, Storch 12, Sebo 2, MC 4, Maschine 27.

Über Robin Lemke

... auch interessant:

Twin-Tower dominieren das Derby nach Belieben…

LOCO-EXPRESS – BBA Hagen III 74:46 (25:9,18:12,15:8,16:17) Mit viel Mut und größerem Kaderaufgebot begegneten sich …

Derbytime im Quamboni – Express vs. BBA 3

Am heutigen Abend um 20:30 Uhr geht es bereits weiter auf der anstrengenden Fahrt zum …