Home » Basketball » Ungefährdeter Sieg in Lüdenscheid

Ungefährdeter Sieg in Lüdenscheid

Baskets Lüdenscheid – u16-2 43:102 (14:18; 10:25; 12:34; 7:25)

Auch in ihrem Rückspiel bei den Baskets aus Lüdenscheid konnten die 70er einen ungefährdeten Sieg einfahren. Zu sehr ungewohnter Zeit und an einem, für ein Jungendspiel, ungewöhnlichen Wochentag reiste man mit 6 Mannen nach Lüdenscheid. Nachdem man im ersten Viertel noch einige Schwierigkeiten hatte ins Spiel zu finden legte man in den restlichen drei Spielabschnitten los wie die Feuerwehr.

Ohne Probleme scorte man Punkt für Punkt und konnte auch, angeführt von Justus, in der Defensive viele Turnover forcieren und so zu einfachen FastBreak-Punkten kommen.

Nachdem im letzten Viertel von den mitgereisten Eltern klar das Ziel die 100-Punkte Marke zu knacken gefordert wurde, starteten die Hasper einen 23:4-Run, welcher schließlich in der 39. Minute den 100. Punkt, erzielt von Justus, einbrachte.

Nach diesem Pflichtsieg steht nächste Woche Freitag (21.03, 16:30h Th Hestert) nun das absolute Topspiel an bei dem ein Sieg gegen den Tabellenführer Boele benötigt wird, um doch noch die Kreismeisterschaft zu gewinnen.

Ein großer Dank geht wieder an die beiden u14- Spieler Christian und Folke, welche beide, vor allem defensiv, gute Aktionen zeigen konnten und einen riesen Anteil an diesem hohen Sieg hatten!

Punkte: Christian 4, Folke 2, Justus 32, Alex 6, Max 46, Gianluca 12

... auch interessant:

Solide Leistung reicht nicht aus

Baskets Lüdenscheid – H2 78:69 (22:28, 25:9, 13:16, 18:16) Bei den körperlich überlegenen Gastgebern aus Lüdenscheid …

U16 chancenlos in Duisburg

Duisburg – u16 89:58 Mit nur acht Leuten im Gepäck machte man sich am Samstagnachmittag …