Verschlafener Start bringt die H4 um den Sieg

Eine ärgerliche Niederlage gab es für die 4. Mannschaft des SV Haspe 70 in der Bezirksliga-Aufstiegsrunde. Gegen die Zweitvertretung des TuS Breckerfeld gab es am Freitagabend ein 68:70.

SV Haspe 70 4  –  TuS Breckerfeld 2  68:70 (15:21, 14:17, 21:14, 18:18)
 
Anfangs verwarf die H4 viele “einfache” Würfe, Korbleger und Freiwürfe. Die Gäste nutzten ihre Chance und führten zur Halbzeit mit 9 Punkten. Der einzige Hasper “Bigman” an diesem Abend, Kevin Neumann, hatte Foulprobleme. Im dritten Viertel spielte das Hasper Team besser, war aggressiv in der Defense und traf Dreier. So gewann das Team den 3. Spielabschnitt und ging mit einem knappen Rückstand ins letzte Viertel. Das letzte Viertel verlief ausgeglichen, bis Kevin Neumann mit Foulhöchstzahl ausschied. Die 70ger spielten fortan mit 5 Guards, die aggressiv agierten und den Gegner an die Linie brachten. Kurz vor Schluss trafen die Gäste zum 70:68 von der Freiwurflinie und die Hasper konnten den letzten Wurf nicht verwandeln.
 
Punkte SV70: Dustin (5), Sebi (0), Ladewig (24), Angelo (2), Phil (13), Cem (0), Mauro (0), Kevin (10), Gökhan (14), Maurice (0), Jannis (0, Brandon (0)

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H2: Ein erfolgreicher Saisonabschluss

Mit einem knappen und verdienten Sieg verabschiedet sich die Hasper Reserve aus der Oberliga-Saison 2023-2024. …

Saisonfinale für die 2. Mannschaft

Zum letzten Saisonspiel begrüßt die 2. Mannschaft des SV Haspe 70 das Team des BC …