Welcome back Philipp!

Heute präsentieren wir euch Neuzugang Nr. 3 für die kommende Saison!!

Und dabei handelt es sich um Philipp Urban! Phil rückt nach einer bärenstarken Saison in der Oberliga in den Kader der 1. Mannschaft und ist sehr erfreut über seine Rückkehr ins Team H1 🙂

Der 24-Jährige ist ein agiler Guard, der sich durch seine Spielintelligenz sowie Scorerfähigkeiten hervorheben kann … und wird!! Phil hat die komplette Jugendschule der 70er durchlaufen und sein Können bereits früh in der JBBL von Phoenix Hagen sowie der H1 zeigen können. Leider hat es zunächst nicht mit dem Durchbruch in der Regionalliga geklappt. Doch im Nachhinein hat sich die Entscheidung in der 2. Mannschaft ordentlich Spielzeit zu sammeln als richtig rausgestellt und nun erfreut sich Coach Micha einer “fast” fertigen Führungspersönlichkeit beim Rebuild der Mannschaft.

“Phil & ich kennen uns schon seit Jahren und ich freue mich sehr über seine Zusage. Er wird uns mit Sicherheit mit seiner Spielübersicht sowie vorbildlichen Einstellung den nötigen Halt geben und unsere Nachwuchsspieler mitreißen. Er verkörpert zu 1oo% den Verein sowie unsere Spielphilosophie!”

Auch Philipp haben wir zum Interview gebeten 😉

Herzlich Willkommen Philipp – schön, dass du wieder in der H1 aktiv bist! Was waren deine Gründe beim Rebuild wieder on Board zu sein?!

Zunächst einmal möchte ich die Chance nutzen mich eine Liga höher zu probieren 🙂

Welchen Eindruck hast du von dem Team nach den ersten Einheiten?!

Viele junge Spieler, die sich selbst noch nicht recht einschätzen können und hohe Erwartungen an sich selbst haben. Bei den meisten Spielern ist aber der notwendige Wille sich weiterzuentwickeln definitiv vorhanden.

Wie siehst du deine Rolle im Team?

Den “Jüngeren” helfen. Mich auf dem Feld aber anders als die letzten Jahre mehr auf mich zu fokussieren, um das Spiel schnell machen zu können.

Auch wenn es noch ein wenig hin ist-> was traust du der Mannschaft in der Ende Oktober beginnenden Saison zu & was sind deine persönlichen Ziele?!

Da bisher immer nur Teile der Mannschaft da waren und eventuelle externe Spieler fehlten kann ich dazu noch nicht viel sagen. Ich würde mich selbst gerne auch weiterentwickeln und vor allem an meinem scoring arbeiten. Langfristiges Ziel ist sicherlich der Wiederaufstieg. Ob das diese Saison unter den Corona Umständen klappt bleibt abzuwarten.

Deine Massage an die die Fans:

Gemeinsam siegen !

Danke Phil!

... auch interessant:

Schöner Abschluss beim Herbstcamp 2020

Auch trotz der aktuellen Umstände kann man nach den 4 gemeinsamen Tagen beim diesjährigen Herbstcamp …

Langes WE für die H1

Der Einstieg in die intensive Phase der Vorbereitung beginnt für die 1. Mannschaft am kommenden …