Zu siebt gegen Barmen

u14 – Barmer TV 57:81

Am Sonntag zeigten die sieben einsatzfähigen Hasper zwei komplett unterschiedliche Gesichter. In der ersten Hälfte zeigten die 70er eine ordentliche bis gute Leistung. Dabei war man stets in der Lage seinen Gegenspieler zu schlagen und erfolgreich abzuschließen. Auch wegen des guten Defensiv Reboundings konnten die Hasper viele Fastbreaks in einfache Punkte verwandeln. 

Mit Beginn der zweiten Halbzeit brach die U14 allerdings komplett ein. Zu langsam, unentschlossen und unkonzentriert aggierte man nun und vergab so die Chance an den Barmern dran zu bleiben. Im letzten Spielabschnitt konnte man sich zwar nochmal steigern, nahm am Ende aber zu viele schlechte Würfe oder warf die einfachen freien Würfe daneben.

Punkte SV70: Keil 1 ; Siewert 17; Sander 2; Ünlü 2; Rietz 15; Spiljar 7; Palasis 13

... auch interessant:

U14 im Derby

Am Donnerstag empfängt die U14 das Team von BBA2 zum kleinen “Derby”. Nachdem es im …

U14 bleibt in der Erfolgsspur

Witten : U14 79:101 (19:35, 26:21, 20:24, 14:21) Zur ungewohnt frühen Uhrzeit trat die U14 …