Zu siebt gegen Barmen

u14 – Barmer TV 57:81

Am Sonntag zeigten die sieben einsatzfähigen Hasper zwei komplett unterschiedliche Gesichter. In der ersten Hälfte zeigten die 70er eine ordentliche bis gute Leistung. Dabei war man stets in der Lage seinen Gegenspieler zu schlagen und erfolgreich abzuschließen. Auch wegen des guten Defensiv Reboundings konnten die Hasper viele Fastbreaks in einfache Punkte verwandeln. 

Mit Beginn der zweiten Halbzeit brach die U14 allerdings komplett ein. Zu langsam, unentschlossen und unkonzentriert aggierte man nun und vergab so die Chance an den Barmern dran zu bleiben. Im letzten Spielabschnitt konnte man sich zwar nochmal steigern, nahm am Ende aber zu viele schlechte Würfe oder warf die einfachen freien Würfe daneben.

Punkte SV70: Keil 1 ; Siewert 17; Sander 2; Ünlü 2; Rietz 15; Spiljar 7; Palasis 13

... auch interessant:

Der U16 Bereich ist aktiv

Am heutigen Freitag trafen sich die Jungs aus den U16 Mannschaften erstmals mit den Coaches …

U16.1 geht in die Vorbereitung

Seit einigen Trainingseinheiten befindet sich die U16.1 in der Vorbereitung auf die kommende Saison. Unter …