Zweite Mannschaft erwartet Hansestädter

Mit dem TuS Breckerfeld erwartet die zweite Mannschaft des SV Haspe 70 am Samstag einen alten Bekannten in der heimischen Rundsporthalle Haspe. Nachdem die 70er zuletzt dreimal in Folge das Parkett als Sieger verlassen konnten, erlitten die Hansestädter am vergangenen Wochenende eine bittere Heimniederlage im Abstiegskampf. Die Hasper sollten also gewarnt sein und sich auf eine extrem kämpferische Mannschaft aus Breckerfeld einstellen. Bei den 70ern lichtet sich erfreulicherweise langsam das Lazarett und so werden sie aus Verletzungsgründen voraussichtlich nur noch auf Jonas Pohl verzichten müssen. Darüber hinaus wird Max Obrebski die u18 beim fast gleichzeitig stattfindenden Auswärtsspiel in Solingen unterstützen und somit ebenfalls nicht zur Verfügung stehen. Der Sprungball zur Partie erfolgt um 16 Uhr.

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Raus mit Applaus

Nach 40 umkämpften Minuten endete am Freitagabend im gut gefüllten “Hasper Ufo” die Saison für …

Heimsieg für die H2

In einem ausgeglichenen Spiel setzte sich die Hasper Reserve dank eines Schlussspurtes durch und gewann …