Zweite Halbzeit bringt die Wende

BG Harkortsee – SV Haspe 70 51:71 (32:28)

 

Trotz einer denkbar schwachen ersten Halbzeit kamen die 70er noch zu einem klaren Erfolg beim Lokalrivalen. Mit einer deutlich besseren Intensität kamen die Gäste nach der Halbzeitbesprechung aus der Kabine, verteidigten engagierter und schafften es nun auch häufiger, zweite und dritte Chancen der Gastgeber zu unterbinden. Als Lohn für diese Leistungssteigerung übernahmen die Hasper Mitte des dritten Viertels die Führung und bauten diese bis zum Spielende immer weiter aus.

 

SV70: Koelsch (5), Priebe (7), Siewert (22), Jarno Bolte (15), Jendrick Bolte (6), Hanusa (4), Moneke (6), Bönig (2), Obrebski (2), Palasis (4).

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

SV70-Spieler beim AO-Cup

Auch beim diesjährigen AO-Cup in Vechta war der SV Haspe 70 vertreten. Noah Erfeld und …

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …