5 Teams des SV Hagen-Haspe 70 beim Sparkassen-Cup 2024 mit dabei

Mit 3 U10-Teams und 2 U12-Teams war der SV Hagen-Haspe 70 gut vertreten beim Sparkassen-Cup 2024, der in diesem Jahr vom TSV Hagen 1860 im Sportzentrum Helfe ausgetragen wurde.

U10

In zwei Gruppen aufgeteilt, starteten die 3 U10-Teams in das Turnier. Während die U10-3 zwar kämpfte und gute Ansätze zeigte, reichte es hier in der Vorrunde nicht zu einem Sieg. Die U10-2 machte es da schon besser, konnte direkt das erste Spiel für sich entscheiden, und schrammte nur im Dreier-Vergleich haarscharf am Halbfinale vorbei. Die U10-1 gewann dagegen alle 4 Vorrundenspiele relativ souverän – schön war, dass der Sieg gegen die U10-2 gemeinsam mit einer großen Haspe-Bombe gefeiert wurde.

Am Ende belegte die U10-2 den 8. Platz und die U10-2 den 6. Platz, womit beide Teams zufrieden sein konnten. Die U10-1 setzte sich in einem kampfbetonten, aber sehr fair geführten Spiel gegen TSV Hagen 1860 1 durch und erreichte somit das Finale. Das war an Spannung kaum zu überbieten und frenetisch feuerten die Eltern ihre Kids an. Nach einem deutlichen Rückstand verteidigten die 70er auf einmal, wie selten zuvor und zeigten gerade im Umschaltspiel tollen Team-Basketball und glichen somit wieder das Spiel aus. Am Ende entschied ein Wurf das Finale. Ein erfolgreicher Dreier der Gegner konnte nicht mehr gekontert werden, aber trotzdem können die 70er stolz auf ihren Turnierverlauf sein und den guten Schwung mitnehmen in die nächsten Saisonspiele.

U12

Beim zurückliegenden Sparkassen-Cup 2024 traf die U12.1 in ihrer Gruppe A auf die Teams des gastgebenden TSV Hagen, auf BBA Hagen 2 + 4 und auf die vereinseigene Mannschaft des SV 70 2.

In der 5er Gruppe musste sich das Team lediglich dem Ligagleichen BBA Hagen 2 in einer engen Partie geschlagen geben. Alle anderen Spiele konnte das Team für sich entscheiden. Alle Vorrundenspiele waren geprägt von hohem Tempo und alle Spieler konnten sich schon hier auf gutem Niveau beweisen und zeigten über die gesamte Vorrunde eine tolle Leistung.

Als Gruppenzweiter kam es nun im Halbfinale zum Duell mit der BBA Hagen 1. Der Jugendregionaligist zeigte von Beginn seine Stärken, spielte schnell und präzise und war damit sehr erfolgreich. Dennoch ließen sich unsere U12er nicht einschüchtern, spielten mutig mit und kamen zu einigen guten Abschlüssen, hatten aber am Ende gegen den späteren Turniersieger das Nachsehen.

Im kleinen Finale um Platz drei traf die U12.1 dann auf des TSV Hagen w. Die Teams hatten über den Tag schon fünf Spiele in den Beinen, entsprechend schwer taten sich beide Teams dann auch. So entwickelte sich dann eher ein gemütliches Spiel, in dem sich die Hasper den dritten Platz des Turnieres sichern konnten.

Fazit: In einem gut organisierten Turnier, in dem für unser Team zunächst einmal der Spaß im Vordergrund stand, sicherte sich die U12.1 einen wunderbaren dritten Platz. Die Mannschaft verbrachte nicht nur einen schönen Turniertag in der Sporthalle Helfe, zudem konnte sie weitere Spielpraxis und wertvolle Erfahrungen für die nächsten Saisonaufgaben sammeln. Vielen Dank auch an unsere Eltern, die uns über den ganzen Tag toll unterstützt haben.

Die U12-2 ging mit 9 Spielerinnen und Spielern an den Start und war von Anfang an höchst motiviert. Auch wenn man wusste, dass die Gruppe größtenteils aus Oberligamannschaften besteht, ließen sich die Hasper nicht davon unterkriegen und gingen selbstbewusst in jede einzelne Partie. Leider verloren die Hasper fast alle Spiele, jedoch konnte man aus den Niederlagen die Schwächen mitnehmen, an denen in naher Zukunft noch ordentlich gearbeitet werden muss. Die U12-2 kann trotzdem sehr stolz auf sich sein, da sie gegen bessere Teams sehr gut mithielten und zu keiner Sekunde aufgaben. Durch einen Sieg gegen TSV Vorhalle konnten sich die Hasper noch den siebten Platz sichern und waren somit Vorvorletzer im U12-Bereich.

Die ganze SV70-Family dankt der “Sparkasse an der Volme und Ruhr” für ihr tolles Engagement und das Jahr für Jahr! Ohne die finanzielle Unterstützung des Jugendbasketballs in Hagen wäre sicherlich vieles nicht möglich.

 

Über Martin Miethling

... auch interessant:

Zum Abschluss der Saison 2023/24 startet die U8 noch bei 2 Turnieren

Am Samstag ist die „alte U8“ zu Gast in Lüdenscheid, die ihr Mini-Mai-Turnier ausrichten. Zusammen …

U10-1 kann positiv auf die zurückliegende Saison schauen

Zu Beginn der Saison war die Sorge groß, dass die Mannschaft körperlich zu klein für …