TUS Meinerzhagen – SV Haspe 70 92:52 (47.23)

 

Nachdem die ersatzgeschwächten 70er bis zum 25:20 (13.) recht gut mithalten konnten, brachten sie sich innerhalb der nächsten 15 Minuten durch ein unglaubliches Fehlerfestival um jegliche Chance auf ein besseres Ergebnis. Bis auf 71:33 konnten die Gastgeber zum Ende des dritten Spielabschnitts davonziehen und die Eversbüsche so spielend leicht deklassieren.

 

SV 70: Micanovic (6), Thurn, Binke (6), Brecht (2), Strahl (5), Kühl (13), Koop (4), Szemeitat (5), Nowak (11).

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …

Die erste Entscheidung für die H1

Nach der ruhigen Phase und dem Abschluss der Saison 2023-2024 werden beim SV Haspe 70 …