Arbeitssieg zum Saisonabschluss

TV Freudenberg : SV 70 III 68:80 (18:22, 18:19, 15:22, 17:17)

Am letzten Spieltag der Landesligasaison gastierten die 70er beim Tabellenvierten TV Freudenberg. Die Gastgeber organisierten im Rahmen des Spiels ihren Saisonabschluss mit einer Tanzeinlage in der Halbzeitpause, der DJ sorgte für gute Stimmung und die rund 100 Zuschauer sahen ein gutes Landesligaspiel.  Die Gastgeber starteten sehr gut in das Spiel und führten schnell mit 14:6 (4. Min). In der Anfangsphase waren die 70er noch nicht ganz bei der Sache….. Nach einer kurzen Auszeit und klaren Anweisungen wurde es Minute für Minute besser. Die Defense hat die Penetration der Gastgeber Guards jetzt besser im Griff gehabt und offensiv wurde der Ball unter die Bretter gebracht, wo die 70er mit Bernd und MC Lufthoheit besaßen.  Mit einer 41:36 Führung gingen die Hasper in die Halbzeit. Nach der Halbzeitpause stellten die 70er mit einem 14:2 Run die Weichen auf den Sieg. Der Gastgeber gab nie auf, allerdings konnten die Hausherren nicht wirklich den Hasper Vorsprung unter die 10 Punkte Marke drücken. Die 70er wechselten munter durch und gewannen verdient ihr letztes Saisonspiel mit 80:68. Gratulation an das Team Freudenberg für die tolle und engagierte Leistung!

SV70: Fischer, Kerpal 6, Wolf 12, Appel 2, Tomann 10, Seybold 3, Thomas 2, Freitas Nogueira 2, Höhn 9, Friedrich 7, Wasielewski 10, Kruel 17

... auch interessant:

Good & Bad News

Die Woche starten die 70er mit guten sowie schlechten Nachrichten rund um das Regionalligateam. Nach …

Ein Albatros für die 70er

Erik Penteker hat den kompletten Jugendbereich von ALBA BERLIN durchlaufen und wird kommendes Jahr  als …