Auch für die Damen geht es wieder los

Nach der Herbstpause steht auch für die Damen des SV Haspe 70 wieder ein Heimspiel an, in dem die 70erinnen die routinierte dritte Damenmannschaft der AstroStars Bochum III erwarten. Gegen die mit ehemaligen Bundesliga- und Regionalligaspielerinnen gespickte Bochumer Mannschaft kommt es für die Hasperinnen darauf an, defensiv aggressiv zu verteidigen und gut zu rebounden, sowie offensiv schnell zu spielen und (trotzdem) die Zahl der Ballverluste gering zu halten. Allerdings gestaltete sich die Trainingssituation in der Herbstpause mehr als schwierig, da aufgrund von Urlaub, Krankheit, beruflicher Verpflichtungen und sonstiger Gründe kein geregeltes Training möglich war. So darf man gespannt sein, wie sich die Damen bei dieser Partie unter Ersatzcoach Arno Rissmann präsentieren werden. Der Sprungball zur Partie erfolgt am Sonntag um 16 Uhr in der Turnhalle Quambusch.   

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …