Home » Basketball » BB Teams

BB Teams

Fototermin beim HAXA-Cup

Erfreut können wir verlauten lassen, dass die diesjährigen Teamfotos erneut im Rahmen des HAXA-Cups (15./16.9) “geschossen” werden. Am Samstag, 15.09., werden wir ab 8.45 Uhr  in folgendem Rhythmus in den Räumlichkeiten von Photo Dücker abgelichtet:

8.45 Uhr: u10

9.00 Uhr: u12

9.15 Uhr: u14.1

9.30 Uhr: u14.2

9.45 Uhr: u16.1

10.00 Uhr: u16.2

10.15 Uhr: u18

10.30 Uhr: H1

11.15 Uhr: H2

11.30 Uhr: Damen

11.45 Uhr: H3/H4 nach Rücksprache mit den Coaches!

Der Verein geht dabei davon aus, dass alle, die an diesen Fototerminen teilnehmen, dies mit eigenem oder mit dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten tun.

Wir bedanken uns vorab beim Team von Photo Dücker und freuen uns bereits auf coole Fotos!!

Die u12.2 ist am Sonntag zu Besuch in Boele

Sonntag findet das nächste Spiel der u12.2 statt. Gespielt wird um 12 Uhr im Sportzentrum Boele. Haspe hatte bereits schon vor Saisonbeginn das Vergnügen, bei Turnieren und Saisonvorbereitungen auf Boele zu treffen. Leider endeten alle Spiele mit einer verdammt knappen Niederlage, aber die letzten Spiele zeigten, dass Haspe top motiviert ist. Das Team ist nun gespannt wie das nächste Spiel ausgeht.

 

Let’s Go!!!

Spannender Sieg der u12.2

u12.2-TuS Iserlohn   49:47(6:13;13:10;15:11;15:13)

Das Spiel der u12.2 war am Wochenende nicht nur spannend, sondern auch verdammt eng. Wie immer läuft der Start sehr schleppend, doch nicht als wenn alles verloren wäre. So steigerte sich das Team schon im zweiten Viertel und kämpfte sich wieder heran. Leider war die defense Bereitschaft nicht sehr hoch, wodurch das Geschehen unnötig eng, aber dennoch spannend ablief. Gegen Ende des dritten Viertels geschah es dann. Der Ausgleich war da und das Team war bereit sich weiter rein zu hängen. Die Vorfreude bekam jedoch direkt einen Dämpfer. Die Gegner punkten mehrere male. Dies ließen die Hasper jedoch nicht auf sich sitzen und legten nach. Nun wurden die gegner Nervös und Foulen des öfteren. Haspe tat sich aber schwer die geschenkten punkte auch zu verwandeln. Nur noch wenige Sekunden zu Spielen und Haspe war 3 tief und dann geschah es. Ein dreier zum Ausgleich und eine Sekunde vor Ende ein Foul des Gegners die zum Freiwurf führten. Souverän waren beide Würfe drin und entschied das Spiel so in den Letzten Minuten.

 

Punkte: 

 

Korzeniewski(23), Malik(9), Jesiek(8), Hodza(5),Rajic(4), Dittrich & Billa(0)

u12.2 trifft auf TUS Iserlohn

Am kommenden Sonntag treffen die Hasper Kid’s auf TuS Iserlohn. Sprung Ball ist in der Th Quambusch um 12 Uhr. Das Team ist positiver Dinge den nächsten Sieg nach Hause zu fahren, zumal das erste Spiel gegen TuS Iserlohn schon recht gut lief. Außerdem sollte das Team an der guten Leistung in der letzten Woche anknüpfen, dann sollte nichts schief gehen. 

 

Let’s Go!!!

 

 

Nach langer Durststrecke wieder ein Sieg der u12.2

u12.2- RE Baskets Schwelm  72:26 (16:0;18:6;21:8;17:12)

 

Am Wochenende waren die Jungen 70er für eine Überraschung gut. Obwohl Haspe nur mit 6 Spielern antrat und die gegnerische Bank prall gefüllt war, gab das Team von Anfang an Gas. So startet Haspe mit einem 16:0 Lauf. Dies gelang aber nur durch größtenteils grandiose Defens Leistung. Alle Spieler waren Hell wach und Top Motiviert. Im nächsten Viertel ging das Spektakel weiter. Haspe hat sich einen Rebound nach dem anderen geholt. Jedoch lies die Defens durch das ständige hin und her ein wenig nach. Doch obwohl Haspe sehr dünn besetzt war konnte man die Power fast über das komplette Spiel halten und holte sich somit den ersten Sieg im neuen Jahr. Zudem ist es sehr erfreulich, dass jeder der Spieler punkten konnte.

 

Good Job!!!

 

Punkte:

Korzeniewski(28), Rajic & Dittrich(13), Jesiek(8), Malik(6), Billa(4)

u12.2 zu Besuch in Schwelm

Am kommenden Samstag steht das nächste Spiel der u12.2 an. Gespielt wird gegen die RE Baskets Schwelm. Nach der guten Leistung in der letzten Woche, trotz Niederlage, gilt es an der Leistung anzuknüpfen. Auch wenn der Start ins neue Jahr nicht optimal gelaufen ist, wird es mal wieder Zeit für einen Sieg. Sprungball ist um 12 Uhr.

 

Let’s Go!!!

Trotz Niederlage eine Starke Leistung der u12.2

u12.2- BG Harkortsee 2   55:86 (5:22;16:17;19:24;15:23)

Am Sonntag spielten die  jungen 70ger bereits um 10 Uhr. Das erste Spiel im neuen Jahr bestritten die Hasper gegen den bislang zweitplatzierten, BG Harkortsee 2. Im Rückblick war das Hinspiel eine pure Katastrophe und zu beginn des Rückspiels war keine Besserung in Sicht. So holte Harkortsee sich eine gute Ausgangssituation. Doch zum zweiten Viertel hin lief es super, sowohl die Defens Leistung als auch die Offensive Leistung war gut. Haspe war stets motiviert sein bestes zu geben und nicht den selben fehler erneut zu wiederholen. Leider war es schwer, den Rückstand vom verpatzten Start aufzuholen. Das Team war bemüht die Leistung konstant zu halten, jedoch gegen ende des Spiels war die Energie aufgebraucht. So verlor das Team am ende doch relativ hoch, aber kann dennoch stolz auf sich sein eine so gute Leistung gegen den zweitplatzierten abgerufen zu haben.

 

Good Job!!!

 

Punkte:

Korzeniewski(26), Jesiek(9), Dittrich(8), Malik(6), Rajic(4), Hodza(2), Billa(0)

Nach der Pause beginnt nun die Rückrunde der u12.2

Am kommenden Sonntag ist es endlich wieder so weit. Die Kids hatten erholsame Ferien und starten hoffentlich mit neuer Energie ins neue Jahr. Dennoch sind die gegner nicht zu unterschätzen. Gespielt wird um 10 Uhr in der Quambusch Halle gegen Harkortsee. 

 

Let’s Go!!!

Letztes Spiel vor der Weihnachtspause

Am kommenden Samstag steht vorerst das letzte Spiel dieses jahres an, bevor es in die Winterpause geht. Gespielt wird in der Rundsporthalle Haspe um 16 Uhr. Wir hoffen natürlich auf einen guten Abschluss in diesem Jahr, sodass wir im neuen Jahr dort ansetzen können.

Let’s Go!!!

 

 

Weitere Niederlage gegen Lüdenscheid

u12.2-Baskets Lüdenscheid  34:60  (5:14;9:16;11:14;9:16)

 

Leider schon vor Beginn des Spiels bestand das Team nur aus 6 Mitspielern. Zudem waren im vorraus 2 der 6 Spieler längerfristig außer gefecht gesetzt, sodass das nötige Training aus blieb. Dennoch gab es stellenweise ein paar gute Aktionen am Korb, sowie in der Defens. Bei diesen stellenweise guten Aktionen ist es jedoch auch geblieben. Das Team als ganzes war einfach nicht willig einfache Anweisungen zu befolgen, wodurch zum Beispiel fehlende Rebounds zum Ballverlust führten. Außerdem kam gegen Ende das Foul Problem hinzu, wodurch nur noch 5 Spieler zur Verfügung standen und die Power letzendlich nachließ. Trotzalledem hat das Team bis zum Ende gekämpft.

 

 

Punkte:

Rajic(12), Malik(8), Sevgi und Korzeniewski(5), Hodza(4), Koelsch(0)