D1 schlägt TSV Vorhalle

TSV Vorhalle vs.  D1 43:60 (9:15, 13:15, 11:13, 10:17)

Eine gute Leistung zeigten die Damen des SV70, trotz zahlreicher Ausfälle, gegen das erfahren Team aus Vorhalle und setzten sich verdient in der Höhe durch.

Dabei erwischten die SV70 Damen keinen guten Start und lagen nach 5 Minuten mit 4:9 zurück. Kein Tempo, wenig Ballbewegung und eine vernachlässigte Defense zwangen den Coach zur ersten Auszeit. Diese zeigte Wirkung und die Damen kamen mit stark verbesserten Einstellung zurück. Jetzt stimmte auch die Intensität in der Defense und man erlaubte den Gastgeberinnen keinen Korb mehr. Mit einer kleinen 15:9 Führung ging es in das zweite Viertel. In dem eröffnete sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams spielten mit viel Einsatz und schenkten sich nichts. Am Ende konnten die 70erinnen die Führung aus dem ersten Viertel um zwei weitere Punkte erhöhen (HZ 30:22).

Auch das dritte Viertel gestalteten beide Teams ausgeglichen. Dabei verpassten die SV70  Damen durch eine schwache Wurfquote die Vorentscheidung. Im letzten Spielabschnitt erhöhten die Damen noch mal die Intensität und entschieden das Spiel zu ihren Gunsten. Am Ende feiern die Damen einen verdienten 60:43 Sieg und verabschieden sich mit 4 Siegen und 2 Niederlagen in die Weihnachtspause.

Es spielten:

Katharina,Maje 8, Acelya 7, Theresa 15, Lena, Natascha, Laura 14, Janina 16, Samer

... auch interessant:

Nachholspiel bei den Miners

Am morgigen Mittwoch Abend gastiert das H1 Team zum Nachholspiel bei dem Mitaufsteiger ETB Miners …

D1 bittet TSV Hagen zum Derby

Am Sonntag um 15 Uhr empfangen die sv70 Damen das Schlusslicht der Landesliga den TSV …