Damen scheiden aus WBV-Pokal aus

SV Haspe 70 – Ruhrbaskets Witten 40:73 (20:34)

Ohne echte Chance blieben die Damen des SV Haspe 70 in der ersten Pokalrunde gegen die eine Liga höher spielenden Wittenerinnen. Nach schwachem Start (2:13, 6.) kamen die 70erinnen anschließend zwar besser in die Partie und konnten bis zur 25. Minute den Rückstand halbwegs konstant halten (30:42), doch in der Folge zogen die Gäste dann noch einmal das Tempo an und zogen bis zum Schlusspfiff immer weiter davon. Vor allem gegen das Duo Kampschulte (30 Punkte) und Hasenclever (16 Punkte) fanden die Gastgeberinnen über die gesamte Spieldauer kein Rezept, um dieses zu stoppen.

SV 70: Schade (4), Thurn, Milanovic (4), Rödl (13), Schirmer, Rosenbaum (8), Cording, Stockey (1), Dürwald (10).

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Raus mit Applaus

Nach 40 umkämpften Minuten endete am Freitagabend im gut gefüllten “Hasper Ufo” die Saison für …

Heimsieg für die H2

In einem ausgeglichenen Spiel setzte sich die Hasper Reserve dank eines Schlussspurtes durch und gewann …