Das Pokalteam spielt sich ins Viertelfinale des WBV Pokals

Am gestrigen Abend erspielte sich das Pokalteam den Einzug ins Viertelfinale des WBV Pokals beim CSG Bulmke. Standesgemäß wurde die Partie mit einem Dreipunktetreffer eröffnet und somit der Grundstein für den Sieg gelegt.

Im Anschluss bauten die 70er ihre Führung auf 18:7 (7. Minute) aus. Danach ließ die Konzentration nach und der Gastgeber kämpfte sich zur Viertelpause auf 15:18 ran. Im zweiten Viertel konnten sich keine Mannschaft absetzen, dabei wechselten die Hasper viel durch. Offensiv probierte jeder Spieler viel aus und es kam wenig Spielfluss auf. Defensiv war man noch nicht ganz so wach und erlaubte dem Gastgeber viele  Zweitchancen, welche eiskalt genutzt worden sind. Zur Halbzeit führten die 70er mit 41:39. Für die zweite Halbzeit hat sich das Pokal Team vorgenommen besser zu verteidigen und zu rebounden sowie in der Offensive  etwas strukturierter und vor allem schneller  zu spielen. Die Bulmker hatten jetzt keinen Zugriff auf das Spiel mehr. Lediglich 22 Punkte erlaubten die Hasper dem Gastgeber. Am Ende gewannen die 70er mit 85:61 und ziehen ins Viertelfinale ein. Die Band spielt weiter……..

Besten Dank an Karl-Heinz, Marvin und Sophia für den Support in Bulmke.

... auch interessant:

SV 70 informiert

Vergangene Woche informierte der SV 70 im Namen des Vorstandes ihre Mitglieder über die aktuelle …

H1 Tough Weekend

H1… … zum Abschluss des Wochenendes konnte das junge Team um Coach Micha mit ein …