Home » Basketball » BB Jugend » Deutliche Niederlage gegen Iserlohn

Deutliche Niederlage gegen Iserlohn

Iserlohn Kangaroos – u16 84:64 (28:21; 22:16; 21:11; 18:16)

Nachdem man im ersten Saisonspiel einen Sieg einfahren konnte und motiviert in diese Partie ging konnte man gegen die souverän spielenden Iserlohner leider keine Punkte mit nach Hause nehmen.

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten begann man schließlich ab der 5. Spielminute Basketball zu spielen. Dennoch gewährte man den Iserlohnern ihren Vorsprung bis zur Halbzeitpause auf 13 Punkte auszubauen. Vor allem viele unnötige Fouls brachten die Gegner immer wieder an die Freiwurflinie. Bereits zur Halbzeit durften sich die Kangaroos 29 mal von der Linie versuchen!! Folglich hatte man, mit noch einer Halbzeit vor der Brust bereits ziemliche Foulprobleme. Außerdem musste man verletzungsbedingt auf Kilian verzichten, der sich den Fuß vertreten hatte und war nur noch zu Acht.

Zu beginn der zweiten Halbzeit stand also auf dem Plan:

Den Gegenspieler vor sich halten, nicht mit den Händen nach dem Ball schlagen, frühzeitig auf der Helpside reagieren und in der Offense weiterhin mit viel Zug zum Korb nah am Brett abschließen. 

Leider wurde dieser Plan nicht umgesetzt. Man schaffte es zwar die Anzahl der Fouls herunterzuschrauben, lies den Gegner dafür aber ungehindert zum Korb penetrieren. Auf der anderen Seite des Spielfeldes kam man durch viele Turnover und eine hektische Spielweise zu wenigen ansehnlichen Abschlüssen. Erschwerend hinzu kam dann auch noch eine weitere Verletzung von Maximilian, der bereits zu Beginn des dritten Viertels mit Rückenbeschwerden vom Feld musste und man deshalb nur noch sieben foulbelastete Spieler zu Verfügung hatte, von denen sich zwei in der 26. und 27. Minute auch noch mit ihrem 5. Foul vorzeitig verabschiedeten. 

Im restlichen Spielverlauf versuchte man also mit fünf Spielern das Ergebnis noch ertragbar zu gestalten. Man schaffte es sogar mit einer sauberen Defense zu verhindern, dass der Gegner den Vorsprung weiter ausbaut (Ja, so klappt das nämlich am Besten in einem Basketballspiel!) und konnte die Spielzeit bis zum Schlusspfiff ausgeglichen gestalten.

Punkte: Joaquim 3, Maurizio 3, Leon 18, Christian 10, Cengizhan 0, Folke 11, Max 6, Marvin 6, Kilian 7

 

... auch interessant:

Solide Leistung reicht nicht aus

Baskets Lüdenscheid – H2 78:69 (22:28, 25:9, 13:16, 18:16) Bei den körperlich überlegenen Gastgebern aus Lüdenscheid …

U16 chancenlos in Duisburg

Duisburg – u16 89:58 Mit nur acht Leuten im Gepäck machte man sich am Samstagnachmittag …