Früh aufstehen ist am Sonntag angesagt

Bereits am frühen Sonntagmorgen (10 Uhr) muss die u12-1 des SV Haspe 70 am kommenden Wochenende beim Tabellenzweiten aus Bonn-Meckenheim antreten. Im Spiel David gegen Goliath sind die Rollen klar verteilt, zumal das Team der 70er unter der Woche aufgrund von einigen erkrankten Spielern nur sehr eingeschränkt trainieren konnte. Trotz der schlechten Vorzeichen wollen sich die Hasper Jungs und Mädchen in der ehemaligen Bundeshauptstadt so gut wie möglich verkaufen und an die gute zweite Halbzeit aus der Vorwoche gegen den TSV Hagen 1860 anknüpfen. 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

SV70-Spieler beim AO-Cup

Auch beim diesjährigen AO-Cup in Vechta war der SV Haspe 70 vertreten. Noah Erfeld und …

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …