Gelungener Jahresstart für die Reserve

Im ersten Spiel des Jahres bezwangen die 70er die BG Hagen III mit 77:68. Die Gastgeber starteten gut in das Spiel und führten, dank guter Defense, schnell mit 15:6 (6. Min.). Auch in der Spielzeit danach zeigte die Reserve eine konzentrierte Leistung und ging mit einer 22:11 Führung in das erste Viertel. Im zweiten Viertel ließen die Gastgeber viele gute Gelegenheiten um die Führung auszubauen aus.  Der Gast aus Eilpe nutzte die Chance und verkürzte durch einen 11:0 Run kurz vor der Halbzeit auf 29:34. Die 70er konnten nicht zufrieden mit Leistung im zweiten Viertel sein und man hat sich vorgenommen in der zweiten Halbzeit mit mehr Engagement zu spielen. Gesagt und getan…. Schnell setzten sich die Hasper durch einen 8:0 Run ab und führten wieder zweistellig (42:29 23. Min.). Auch in der Folgezeit hat man den Gast aus Eilpe kaum Luft zum atmen gegeben und entschied das Viertel mit 24:12 für sich. Im letzten Viertel währte sich die BG Hagen III mit allem was sie hatten und kämpften bis zum Schluss. Beim Stand von 75:58 in der 39. Minute war das Spiel bereits entschieden und der 10:2 Run der Gäste in der letzten Minute war lediglich eine Ergebniskosmetik. Die Reserve zeigte eine stark verbesserungswürdige Leistung und wird versuchen am kommenden Wochenende gegen die BG Harkortsee eine Leistungssteigerung an den Tag zu legen.

SV Hagen Haspe II : BG Hagen III 77:68 (22:11, 12:18, 24:12, 19:27)

Kabacaoglu 2, Fischer 5, Offermann 1, Micanovic, Meli 4, Strahl 7, Tempelmann 4, Marscheider 5, Höhn 22, Wolf 12, Seybold 13, Arnt 2 

... auch interessant:

Phoenix Hagen vs. Bayer Leverkusen

Am Freitag den 13. August wird Phoenix Hagen in der Vorbereitung auf die kommende ProA …

Yannik Springkämper wird ein 70er

Die Hasper freuen sich über den Zugang im Trainerteam und begrüßen Yannik als Trainer der …