H1: Auswärts auf rotem Boden

Die 1. Mannschaft des SV Haspe 70 steht vor einer schwierigen Auswärtsaufgabe. Am Samstagabend geht es auf rotem Boden gegen Citybasket Recklinghausen.

1. Regionalliga West / 19. Spieltag / Samstag, 04.02.2023 / 19:00 Uhr / Vestische Arena Alfons Schütt
Citybasket Recklinghausen – SV Haspe 70

Nach der ärgerlichen Heimniederlage nach Verlängerung am letzten Spieltag, haben die Hasper Spieler im Training die richtige Reaktion gezeigt. Auf die dort gezeigte Intensität baut der Hasper Coach beim Auswärtsspiel in Recklinghausen. Das Ziel ist die Kreise des Trios Okafor/Kotnik/Meessmann einzuengen und selbstverständlich der nächste Auswärtssieg.

Das Recklinghäuser Team begann die Saison sehr gut ( Siege), hatte dann wie nahezu jedes Team mit diversen Ausfällen zu kämpfen. Derzeit fällt mit David Ewald einer der besten deutschen Guards der Liga aus. Mit jeweils 9 Siegen und 9 Niederlagen hält das Ruhrgebietsteam den 8. und letzten Play-Off-Platz. Das bereits genannte Citybasket-Trio punktet zweistellig im Schnitt. Eine statistische Auffälligkeit: Citybasket Recklinghausen macht mit Abstand die wenigsten Fouls der Liga. –> Vorbericht Citybasket Recklinghausen

In der engen und spannenden 1. Regionalliga im WBV ist für nahezu alle 14 Teams noch “alles” drin. Die ETB Miners stehen mit 4 Siegen Vorsprung auf Platz 1; der Aufsteiger BG Aachen ist mit nur 3 Siegen Tabellenletzter. Zwischen Platz 5 (Telekom Baskets Bonn 2) und 13 (BG TVO Jahn Biggesee) sind es nur 2 Siege Unterschied, ein spannender Wettkampf um die Play-Off-Plätze (1-8) scheint programmiert. Der Hasper Coach Michael Wasielewski möchte zuerst den Ligaplatz sichern und danach sehen, was möglich ist (Kurz-Interview).

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Tolle Stimmung und ein Heimsieg

Einen verdienten Heimsieg zum Abschluss der regulären Heimspielsaison 2022-2023 feierten die Blau-Gelben gegen die Zweitvertretung …

H2: Niederlage gegen Langendreer

Nach einem tollen Kampf und einer überragenden Partie von Leon Wagener hatten die die Gäste …