H2 mit missglückter Heimpremiere

SV Haspe 70 2 – SVD 49 Dortmund 2   73:81

Nach ausgeglichen Start 10:8 6 Minute setzte sich Derne über 16:26 ( Ende 1. Viertel und 18:32 ( 14. Minute ) deutlich ab. In dieser Phase war Haspe deutlich seinen Gästen unterlegen. Angetrieben von Jan-Patrick Strahl und Terry Bryant verkürzte unser Team den Rückstand zur Halbzeit auf 38:39.
Nach dem 42:47 ( 23. Minute ) konterte Haspe mit einer starken Defensive und gutem Offensivspiel zum 55:47. In der 38. Minute gelang Derne der Ausgleich, ging in Führung, nach einem erneuten Fehler der Hasper und spielte dann seine gesamte Routine und
Erfahrung aus.
Wir hätten das Spiel nicht verlieren müssen, wenn man nur halbwegs an die gute Leistung aus dem Spiel in Iserlohn hätte anknüpfen können.

Punkte Haspe: Bampoulis (-); Wolf (12); Arnt (-); Meli (8); Strahl (11 – alle Punkte im 2. Viertel )
Tempelmann (3); Bryant (23); Seybold (1); Nowak (6); Burges (7) Pohl (2)

... auch interessant:

Kontinuität auf der “1”

Große Freude herrscht seit einigen Tagen bei den Hasper Verantwortlichen: Sven Cikara hat für eine …

Welcome back, Luca

Die Guard-Rotation des SV70 ist fast komplett: Luca Bambullis kommt zurück nach Haspe und wird …