H2 mit starken Jonas Pohl mit Auswärtssieg in die Weihnachtspause.

RUBA Witten – SV Haspe 70 2 74:82 ( 18:20; 8:28; 22:17; 26:17 )

Nach einem ausgeglichenen erstem Viertel, was mit einer 2-Punkte-Führung
für unser Team endete 18:20, gab unser Team die Führung nicht mehr ab.
Mit einem überragendem Teamplay stellte Haspe bereits im 2. Viertel die
Weichen auf Sieg. Man beendete das Viertel mit einer 22-Punkte-Führung 26:48.
Nach schnellen 5 Punkten zu Beginn des 3. Viertel, begann man das Spiel nur
noch zu verwalten, und Witten kam immer wieder auf 12-14 Punkten heran, bevor
Haspe sich wieder auf 20 Punkte absetzen konnte. In dieser Phase war nur noch
selten von einem Mannschaftsspiel im Angriff zu sehen. In der Verteidigung
wurde nicht mehr konsequent der freie Wurf verhindert.
Nach dem 54:74 in der 36. Minute gestattete man dem Heimteam einen 9:0Lauf
innerhalb von einer Spielminute. Danach foulte das Team aus Witten, um unsere
Spieler an die Freiwurflinie zu schicken, und das hätte noch fast zum Erfolg
geführt. Einen Lob führ sein gutes Spiel erhielt Jonas Pohl.

Punkte Haspe: Bryant 12; Toptan 13; Höhn 12; Strahl 11; Tempelmann 8, Meli 2; Burges 4;
Pohl 11; Urban 7

... auch interessant:

U18 kehrt mit hoher Niederlage zurück

TVE Dortmund Barop – U 18 90:18 Mit einer hohen Niederlage kehrte unsere U18 Mannschaft …

D1 Niederlage gegen gute Bochumer Mannschaft

SV 70 – VFL Bochum 39:51 ( 8:16; 12:6; 8:23; 11:6 ) Haspe startet gut …