H2 siegt dank guter Verteidigungsleistung

SV Haspe 70 – TuS Breckerfeld 65:52 (43:31)

Einen wichtigen Erfolg konnte sich die zweite Herrenmannschaft des SV Haspe 70 im Heimspiel gegen die Hansestädter erkämpfen. Dabei spielten die 70er zunächst – nach Aussage von Augenzeuge Arno Rissmann – recht sehenswert, teilten gut den Ball und fanden die freien Spieler, die ihre Würfe hochprozentig verwandeln konnten. Doch spätestens nach der 31:14-Führung (12.) durch einen Dreier von Luca Braun riss offensiv der Faden auf Seiten der Gastgeber. Von nun an spielten die Hasper viel zu hektisch, verzettelten sich immer wieder in überhastete Einzelaktionen und spielten nicht mehr als Team. Lediglich die nach wie vor funktionierende Defense sorgte dafür, dass die Breckerfelder bis zur Halbzeit nicht näher als auf 43:31 aufschließen konnten. In der zweiten Halbzeit änderte sich dann nichts am Spiel der Hausherren. Offensiv wurde mehr alleine gespielt als der Ball gepasst, aber die Defense stand nach wie vor recht sicher. Als Ergebnis der zweiten Halbzeit stand dann ein 22:21 für die 70er, was sicherlich viel über Offensivqualitäten beider Teams in der zweiten Hälfte aussagt.

SV70: Offermann, Braun (4), Meli (3), Strahl (16), Wagener (2), Kilic (2), Urban (3), Neumann (10), Splitt (2), Pohl (4), Siewert (6), Ma. Wasielewski (15).

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …