H2 – Verletzung von Fabian Wolf trübt Freude über Derbysieg

SV Haspe 70 2 – BG Harkortsee 71:61 ( 17:13; 7:22; 21:10; 20:16 )

Haspe startet gut in das Derby und führt schnell mit 12:3 in der 6. Minute. Doch Harkortsee kann bis zum Viertelende auf 17:13 verkürzen. Im 2. Viertel jedoch riss der spielerische Faden der Hasper Reserve in der Offensive. Nur 7 magere Punkte waren die Ausbeute. Zudem war unser Gegner in dieser Phase immer einen Schritt schneller und konnte so zahlreiche freie Würfe sicher verwandeln. Halbzeitstand 24:35. Nach einer Standpauke der Trainer in der Halbzeitpause kamen unsere Spieler wie verwandelt zurück ins Spiel. Gute Offensiventscheidungen in Verbindung mit einer nun stark verbesserten Defensive führten dazu, dass Haspe bereits in der 24. Minute zum Ausgleich kam und nur 2 Minuten später bereits mit 43:37 in Führung lag. Haspe erspielte sich eine 15-Punkte Führung in der 36. Minute, und Harkortsee gelang bis zum Ende nur noch eine geringe Ergebniskorrektur.

Punkte Haspe: G. Kabacaoglu; F. Fischer 2; D. Offermann 9; K. Micanovic; A. Meli 3; J. P. Strahl 10; T. Tempelmann 14; M. Marscheider 1; L. Arnt 2; F. Wolf 18; N. Nowak 4; C. Seybold 5

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …