H3 findet in die Erfolgsspur zurück

Die dritte Mannschaft des SV 70 bezwang in einem spannenden Spiel die BG Hagen 4 nach Verlängerung mit 81:72 und hat nach zwei Niederlagen in Folge den dritten Saisonsieg feiern können. Dabei fing der Abend gar nicht so erfolgreich an…. Es wurden die falschen Trikots mitgenommen, Spieler kamen zu spät zum Spiel und irgendwie war keine Spannung zu spüren! Papa Siewert opferte sich für das Team und fuhr zurück in die Rundsporthalle und brachte pünktlich zum Sprungball die Trikots der ersten Mannschaft mit! Dafür noch mal vielen Dank! Jetzt sollte nichts mehr schief gehen :-). Die Mannschaft startet sehr nervös in das Spiel und vergab viele einfache und vor allem freie Würfe. Allerdings verteidigten die 70er sehr stark.  Sie ließen kaum freie Würfe zu und kontrollierten den Rebound. So konnte in der Anfangsphase das Spiel ausgeglichen gestaltet werden. Julian Göllner, Julian Nowak und JHS waren in der Anfangsphase die auffälligsten Akteure. Auch im zweiten Viertel konnte sich keine Mannschaft absetzen und es ging mit 1 Punkt-Führung in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeitpause stellte der Gastgeber auf eine Ganzfeldpresse um und die jungen 70er verloren die Bälle und ihren Kopf! Die BG setzte sich zum Viertelende auf 12 Punkte ab. Die Hasper wechselten viel in der Phase durch um die richtige Konstellation gegen die Verteidigung der Gastgeber zu finden, leider zuerst ohne Erfolg. So blieb es bis 5 Minuten vor dem Ende bei -12 aus Sicht der Gäste. Doch dann hat man wohl die Konstellation  gefunden, welche an diesem Abend dem Gegner die größten Probleme bereitet hat und Punkt um Punkt sich ran kämpfte. Harte Defense und “endlich” konsequente Penetration zum Korb stellten den Gegner vor Probleme. 25 Sekunden noch zu spielen – 1, die 70er im Angriff. Doch der Abschluss überhastet und die Gastgeber haben den Rebound. Foul und zwei Freiwürfe für die BG. Beide verwandelt. -3 auf der Anzeigetafel. Einwurf Mittellinie ( rund 16 Sekunden), die 70er versuchen es mit schnellem Abschluss aber die Defense der Gastgeber steht gut, der Ball kommt irgendwie zu Maschine und dieser nimmt einen schweren Dreipunktewurf gegen zwei Gegenspieler aus der Drehung (einer der Kategorie Augen zu und durch) und trifft zum Ausgleich. Auszeit BG Hagen! 6 Sekunden zu spielen! Was nun? Foulen, verteidigen, wie sieht die Strategie für die letzte Defense aus? Überlegung war ein schnelles Foul zu geben…Doch dann die Frage an dass Team. Was wollt ihr tun!?!?! Verteidigen, ohne Foul! Gesagt getan. Eine super Defense erlaubte BG keinen Abschluss mehr. In der Verlängerung erwischten die 70er einen Sahnestart und ließen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen! Am Ende ein glücklicher aber auch ein verdienter Sieg des Teams! Mit dieser Einstellung sollte man in der Lage sein weitere Siege einzufahren.

BG Hagen 4 : Sv Haspe 70 III 72:81

Riede (dnp), Priebe 14, Siewert 3, Göllner 4, Eglezos (dnp), Neisemann 2, Szemeitat 10, Koop 5,, Glavovic 12, Wasielewski 27, Nowak 4 (gefühlt 20 🙂 ) Kühl

... auch interessant:

Spielausfall!

Das heutige Spiel  SV Haspe 70 vs NEW Elephants Grevenbroich fällt aufgrund eines positiven Covid19 …

Teamabend H1

Das H1 Team des SV 70 bedankt sich bei Frank Fischer/ Cafe Halle für einen …