H3 ungeschlagener Herbstmeister der Landesliga

SV Haspe 70 : TV Freudenberg 89:76 (41:18, 14:14, 22:26, 12:18)

Am gestrigen Abend gastierte der TV Freudenberg bei den 70ern in der Turnhalle Quambusch. Die jungen Gäste zeigten sich motiviert und spielten  von Beginn einen schnellen Basketball. Allerdings trafen sie dabei auf noch besser aufgelegten Gastgeber. Die Hasper standen sehr gut in der Defense und in der Offensive spielten sie die engagierten Gäste schwindelig. Am Brett sowie von Außen trafen die 70er hochprozentig. Das erste Viertel ging sensationell mit 41:18 an die Hausherren. Ab dem Zeitpunkt wechselten die Hasper durch und ließen in der Intensität nach (könnte auch altersbedingt sein 🙂 ). Zur Halbzeit führten die 70er mit 55:32.  Die gut mitspielenden Gäste gaben sich nie auf und gewannen  aufgrund der kämpferischen Leistung sowie einer guten Trefferquote von der Dreipunktelinie ( 8 Dreier versenkte der Gast in der 2ten Halbzeit) den zweiten Durchgang.  Leider reichte es nicht mehr um den Herbstmeister zu schlagen. Somit beenden die 70er die Hinrunde ungeschlagen und freuen sich auf die kommenden Herausforderungen.

SV 70: Thomas 2, Kerpal 3, Appel 4, Tomann 11, Freitas Nogueira 2, Tempelmann 2, Marscheider 17, Höhn 8, Friedrich 13, Wasielewski 17, Kruel 10

... auch interessant:

HAXA Cup mal anders

Liebe Basketballfreunde, am Freitag den 11.09 testet Phoenix Hagen im Rahmen der Vorbereitung gegen den …

Gracias Oscar #7

Nach 21 Jahren widmet sich unser Kapitän Oscar Luchterhandt einer neuen Aufgabe, bleibt aber der …